schärfe

  1. mph

    Capsaicin

    Capsaicin ist ein in verschiedenen Capsicum-Arten natürlich vorkommendes Alkaloid, welches bei Säugetieren spezifische Hitzerezeptoren reizt. Chilischärfe ist also kein Geschmack sondern eigentlich ein Hitzereiz. Chemisch ist Capsaicin ein Fettsäureamid, genauer das Vanillylamid der Fettsäure...
  2. mph

    Schärfe mildern

    Mascarpone auf nicht geröstetem Toastbrot neutralisiert die Schärfe von Chili am besten, wie ein Forschungsprojekt der Ernährungswissenschaftlerin Désirée Schneider von der Hochschule Fulda ergab. Für die Schärfe von Chilis sind Capsaicin und verschiedene Capsaicinoide verantwortlich. Diese...
  3. mph

    Unbekannte Chilisorten probieren

    Die Frage, wie man Chilis gefahrlos probieren kann wenn keine Angaben über die Schärfe vorliegen, stellt sich öfters. Eventuell möchte man sie auch einfach unbeeinflusst testen und verzichtet daher darauf, vorher auf die Schärfeangabe zu schauen. Wenn man über eine Chilisorte nicht viel weiß...
  4. mph

    Schärfetabelle

    Die Schärfetabelle soll Anhaltspunkte für die Schärfe verschiedener Chilisorten geben. Sie ist weder vollständig, noch beruht sie bei vielen Sorten auf exakt gemessenen Werten. Es wurden Infos aus mehreren im Internet verfügbaren Tabellen zusammengeführt und um verschiedene Sorten, Saucen und...
  5. mph

    Schärfe von Superhots

    Forscher des Chile Pepper Institute der New Mexico State University haben heraus gefunden, warum Superhots im Gegensatz zu anderen Chilis enorme Mengen an Capsaicin und Capsaicinoiden produzieren. Das Capsaicin und die Capsaicinoide werden bei Chilis in kleinen gelb gefärbten Bläschen erzeugt...
Oben Unten