Die Geschichte der Rocoto Olive Mini

Meine Olive Mini hat sich anfangs wirklich schwer getan mit ansetzen, jetzt kommen jeden Tag neue dazu. Ist aber schon alles recht spät dran.
IMG_20220826_165944.jpg

IMG_20220826_170134.jpg

Wie lange brauchen die Murmeln zum reifen? Wird das noch was?

Gruß Stefan
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M+Y
Wir haben erst August, bis Ende Oktober ist noch lange hin. :) Das Ganze geht aber nachher dann ruckzuck.
Hatten hier letztes Jahr Ende August schon ein Tag mit 1 Grad. Im September kommen hier aufm Berg in der Regel die ersten Nachtfröste. Kommen die rocotos damit zurecht wenn die Temperaturen nachts für paar Stunden mal knapp unter 0 geht?
 
Wenn, dann kommen Rocotos und viele Wildchilis mit einer kurzzeitigen drastischen Temperaturabsenkung zurecht. All zu lange darf das natürlich auch nicht sein.
Da wir aber dieses Jahr einen Hitze-Jahrhundert-Sommer haben, denke ich, dass es auf dem Berg auch etwas länger warm bleibt. Ich drück Dir die Daumen. :thumbsup:
 
Wenn, dann kommen Rocotos und viele Wildchilis mit einer kurzzeitigen drastischen Temperaturabsenkung zurecht. All zu lange darf das natürlich auch nicht sein.
Da wir aber dieses Jahr einen Hitze-Jahrhundert-Sommer haben, denke ich, dass es auf dem Berg auch etwas länger warm bleibt. Ich drück Dir die Daumen. :thumbsup:
Danke Günter, gut zu wissen. Daumen drücken, abwarten.
 
Meine Rocoto Olive Mini hat auch sehr lange gebraucht, bis die ersten Früchte dran kamen. Wenn es knapp und kühl wird, stelle ich sie einfach ins Gewächshaus zum Abreifen. Eventuell überwintere ich sie auch.
 
Ich habe gerade mal nachgesehen. Ich habe die Olive Mini früher schon mal Ende November ausgesät, die ersten Beeren waren dann Ende Juni/Anfang Juli reif.
Aber ich habe das Gefühl, der diesjährige Sommer ist nicht so ideal für Rocotos allgemein.
 
Ich hoffe, dass die verbliebene Rocoto Olive Mini die letzten zwei Wochen im unbeheizten Gewächshaus gut überstanden hat und endlich ein paar Beeren reif geworden sind. Falls die Pflanze noch in einem guten Zustand ist, schneide ich eventuell Stecklinge davon, um sie platzsparend über den Winter zu bekommen. Die Rocoto Olive Mini auf dem Balkon hatte im Laufe der Saison keine einzige Frucht gebildet. Diese Pflanze habe ich beim Räumen des Balkons entsorgt. Obwohl die Pflanze noch gut aussah, habe ich wegen der fehlenden Fruchtbildung auf eine Überwinterung und eine Stecklingsvermehrung verzichtet.
 
Ich hoffe, dass die verbliebene Rocoto Olive Mini die letzten zwei Wochen im unbeheizten Gewächshaus gut überstanden hat und endlich ein paar Beeren reif geworden sind. Falls die Pflanze noch in einem guten Zustand ist, schneide ich eventuell Stecklinge davon, um sie platzsparend über den Winter zu bekommen. Die Rocoto Olive Mini auf dem Balkon hatte im Laufe der Saison keine einzige Frucht gebildet. Diese Pflanze habe ich beim Räumen des Balkons entsorgt. Obwohl die Pflanze noch gut aussah, habe ich wegen der fehlenden Fruchtbildung auf eine Überwinterung und eine Stecklingsvermehrung verzichtet.
Das ist ja Schade, das du kein Glück hattest zumindest bei dieser einen Rocoto Olive mini😯
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Meine waren immer Massenträger. Ich denke, es liegt am Standort.
Meine Pflanzen standen im 30L Topf, mitten auf dem Hof. Wurden von allen Seiten vom Wind durchgeblasen.
Am Ende habe ich die Ernte verteilt, weil sie ja auch für Leute, die es nicht so scharf mögen, interessant war.

Das gilt nur für die Originale Sorte von Rebecca. ;)
 
Hochbeete Chilibücher
(Werbung, Affiliate-Links)
Zurück
Oben Unten