Update Forensoftware

J

Jigsaw

Gast
Ich bin noch nicht richtig über die neue DSGVO informiert, bin nur mal schnell darüber geflogen. Hatte das jetzt erstmal so verstanden, dass zukünftig genau informiert werden müsse, welche Daten gespeichert werden z.B. Browserverlauf, Lesezeichen etc. Deswegen meine Frage dazu. Aber schon mal schön zu lesen, dass du auf Analysetools verzichtest.
 
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Google hat da ja einiges für Webmaster. Wenn man Google Adsense oder andere Tools nutzt sammelt Google auch fleißig Daten mit, auf die ich keinen Einfluss habe und über die ich auch noch informieren muss. Genauso ist es bei der Twitter- oder Facebookanbindung für Registrierung und Login. Ich habe keine Lust so viele Daten zu liefern und gleichzeitig noch ein halber Rechtsanwalt zu werden, damit ich das dann rechtssicher erklären kann. Die Tools spionieren mir dann auch hinterher. Die Anbindungen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet, bzw. keine Plugins dafür installiert.

Was natürlich klar ist, dass alles was hier im Forum lesbar ist auch irgendwann in Google und Co. landet. Die Suchmaschinen durchsuchen nämlich auch das Forum. Man könnte natürlich alles nur für Registrierte sichtbar machen, was allerdings dann dazu führt, dass man als kleines und noch relativ junges Forum dann schlechter gefunden wird.
 
J

Jigsaw

Gast
Das gefällt mir sehr gut, wie du darüber denkst! Und das mit den Bots ist verständlich und für mich persönlich auch kein Problem. Nicht umsonst hast du ja z.B. so ein gutes Google-Ranking schon von Anfang an gehabt. Das muss schon so sein. :thumbsup:
 
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Das Google-Ranking liegt auch mit daran, dass ich genügend Inhalt bereits hatte, um hier zum Start relevante Themen oder Forenressourcen aufmachen oder füllen zu können. Und das Forum profitierte anfangs von der Domain meiner Wordpress-Seite mit. Ganz am Anfang hatte das Forum noch keinen richtigen, eigenen Domainnamen. Bei einem komplett geschlossenen Forum hätte das allerdings nichts genutzt.
 
J

Jigsaw

Gast
Ja, stimmt, bei dir gab es ja bereits im Vorfeld einiges an Content, das hatte ich schon ganz vergessen. Viele Seiten spammen ja ihre Hyperlinks in Top-Level Domains um das zu erreichen. Aber erstens schön, dass du soetwas nicht nötig hattest und und zweitens ist es schön wie das alles gewachsen ist - wie bei den Chilis! :)
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ja, man kann SEO-Agenturen beauftragen oder viele Seiten aufmachen, die sich gegenseitig puschen, Spammer beuftragen oder halt für echte Inhalte sorgen. Echte Inhalte sind zwar der etwas mühsamere Weg aber viel nachhaltiger.
 
J

Jigsaw

Gast
Du hast es halt nicht auf das schnelle und einfache Geld abgesehen, worauf das von dir angesprochene im Regelfall abzielt. Das macht dein Forum umso gemütlicher. :thumbsup:
 
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die Werbung soll nur den Großteil der Kosten einspielen, die ein Forum mit sich bringt. Xenforo kostet wenn man regelmäßig Updates will, Serverplatz auch. Wenn man damit Geld verdienen will nervt es evtl. einfach nur die Benutzer. Das Forum soll in erster Linie Spaß machen und Austausch mit anderen Chiliheads bringen.
 
J

Jigsaw

Gast
Klar, Werbung nervt. Aber notwendig bei Firmen die ja nunmal gewinnorientiert sind. Ich hoffe, dass du zumindest deine Ausgaben eingespielt bekommst, wovon ich momentan nicht ausgehe. Aber Gut Ding braucht ja bekanntlich Weil.
Danke dir für die Transparenz und dein Bestreben dahinter, Markus! :)
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Es hat bisher fast gereicht. Viel Geld habe ich nicht darüber hinaus ausgeben müssen. Allerdings ist die Zeit wieder vorbei wo sich mit Chili-Zubehör Werbeeinnahmen erzielen lassen. Im Winter wird halt einiges an Abzuchtzubehör und Lampen bestellt. In dieser Zeit kommt mehr rein als die Kosten sind weil die Verkaufsprovisionen bei Amazon für diese Artikel recht gut sind und die ein oder andere Pflanzenlampe teuer ist. Im Frühjahr wird es deutlich weniger und im Sommer kommt fast nichts mehr an Werbeeinnahmen, bzw. war es im letzten Jahr.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Hier und da bekomme ich auch mal etwas zum testen zur Verfügung gestellt. Allerdings hat das nur bedingt mit dem Forum zu tun sondern eher mit der Bekanntheit in der Chiliszene. Das fing schon vor dem Forum an.
 
J

Jigsaw

Gast
Das Meiste davon hast du ja früher abgelehnt. :D Viele Firmen versuchen halt durch Promotion zu profitieren. Im Chilibereich hat sich die letzten Jahre ja auch ein neuer Markt entwickelt. Ist daher ja ganz normal, dass die Anfragen steigen. Ich weiß dabei aber, dass du immer ein gesundes Misstrauen an den Tag legst und alle Produkte ehrlich bewertest. Verlassen kann man sich daher auf dich.

Für die Sommer-Abdeckung könntest du ja evtl. die Verlinkungen auf Grillsaison umstellen und in der Richtung mehr Produkte im Afilliate-Programm aufstellen.
 
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich weiß dabei aber, dass du immer ein gesundes Misstrauen an den Tag legst und alle Produkte ehrlich bewertest.
Schrott trotzdem weiter empfehlen funktioniert auch nicht so lange. :) Die ein oder andere Firma will auch Kritik mitgeteilt bekommen und wissen was man verbessern könnte.
Für die Sommer-Abdeckung könntest du ja evtl. die Verlinkungen auf Grillsaison umstellen und in der Richtung mehr Produkte im Afilliate-Programm aufstellen.
Das ist eine gute Idee :thumbsup:
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Das nächste Update hat schon für Arbeit gesorgt obwohl ich es noch nicht gemacht habe. Wegen der Optionen, um manches DSGVO-konform zu machen, kommen einige neue Textfelder in der Forensoftware hinzu, die auch eine Übersetzung brauchen. Übersetzungsdateien zum Import gibt es schon von der Xenforo-Community. Allerdings sind darin sämtliche Textfelder von Xenforo 1.5.x enthalten. Damit ich aber nichts überschreibe (ich habe hier und da etwas korrigiert oder angepasst) musste ich das Importfile so eindampfen bis nur die neuen Texte übrig bleiben. Bei einigen Tausend Übersetzungen in einem xml-File mit 1,5MB dauerte das etwas. Wenn das Update drin ist, muss ich evtl. wieder Teile der jetzigen Datenschutzerklärung übertragen. Daher und weil ich heute länger wegen der Arbeit unterwegs war, verschiebe ich den Rest mal Richtung Wochenende.
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Nein, es hat nicht reibungslos geklappt. Ich hatte extra das Importfile für die Sprachdatei auf die neuen Texte eingedampft. Aber dann habe ich ein Häkchen falsch gesetzt. Anstatt nur die neuen Übersetzungen zu importieren wurden alle Übersetzungen gelöscht und nur die neuen importiert. Da ich aber vergessen hatte, die vorhandenen Übersetzungen zu exportieren, blieb nur der Import der gesamten neuen Sprachdatei. Damit waren aber viele Anpassungen weg. Auf einmal wurden aus Teammitgliedern Mitarbeiter, usw. Das musste ich von Hand korrigieren. Ein paar Templates sind von Hand angepasst und nach Übernahme von importierten Änderungen waren verschiedene Links danach doppelt, was ich auch wieder korrigieren musste.

Ganz zufrieden bin ich aber noch nicht. Die neu integrierte Datenschutzerklärung musste ich noch anpassen, da sie nicht alles relevante enthält. Wenn man auf Englisch umschaltet fehlt dann etwas was im Deutschen drin steht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr Chili

Aktives Mitglied
Bis jetzt keine Probleme auf welche Version wurde den geupdated und welche Software nur Xenforo oder auch anderen Software?
 
Oben