LED-Tech - ZEUS 308 High-Performance-Platine

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Was schätzt du wird die perfekte Stärke sein? 3000 oder 3500?
Also als reine spekulation. Schwierig, ist klar. Aber was würde dein Bauchgefühl sagen. So ganz ohne belegbar und messbare werte..
Dazu müsste ich mir das Spektrum der LEDs anschauen. Rein gefühlsmäßig würde ich 3000K sagen. Bei den LEDs ist es meiner Meinung nach sowieso anders als mit Leuchtstofflampen. Da weiße LEDs das Licht aus blauem Licht machen ist bei gleicher Lichttemperatur ein höherer Blauanteil im Licht als bei Leuchtstofflampen. D.h. die LEDs wirkt wie eine kältere LSR.
 
B

Byt3

Gast
Ich habe das Zelt Projekt eh hinten angestellt. Bin wirklich froh darüber das ich nicht direkt bestellt habe und was eurer experimente für Ergebnisse erzielten haben
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
B

Byt3

Gast
Das liegt aber eher an der Bude und den Katzen. Ich hätte wirklich richtig Lust neue Lichtquellen zu testen und zu dokumentieren.
 

Kaufi

Bekanntes Mitglied
Ich habe grade noch mal ein wenig bei LED Tech gestöbert . Es gibt ja auch noch das 150er System und dabei die Hyper und Far Red Module . Damit könnte man ja noch was , in Richtung Blüte , basteln ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Kaufi

Bekanntes Mitglied

Ich konnte wieder näher an die Pflanzen ran gehen . Jetzt habe ich ja ein kleines Heizöfchen in der Box und die pflanzen wachsen nun viel besser .

Die Jay`s Ghost Peach hatte irgendwie am meisten Probleme mit dem Zeus System . jetzt plötzlich ist sie die schönste von allen :)

Dem Basilikum gefällt das Licht extrem gut .

Ein Gesamtbild zum Abschied . Zeus wird in den Keller ziehen und da dann die Pflanzen beleuchten , die ich aus dem Tauschpaket Saatgut ziehen werde . Morgen kommt was neues , feines , was ich mir selber zu Weihnachten schenke ;)
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Voraussichtlich gibt es bald eine neue Zeus-Platine von LED-Tech, die mit zusätzlichen roten LEDs bestückt ist. Oberhalb von etwa 630nm fällt die Kurve bei den normalen Zeus mit nur weißen LEDs schnell ab. Dadurch fehlt ein wenig Rot im Spektrum, das nun durch entsprechende LEDs ergänzt wird. Die hohe Lichtausbeute bleibt nahezu unverändert.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Gestern konnte ich das Paket von LED-Tech abholen.

Enthalten sind eine Zeus XT 3500K mit zusätzlichen 12 LEDs Hyper Red.


Durch das zusätzliche rote Licht sollten die Chilipflanzen etwas weniger kompakt und natürlicher wachsen. Unter 4000K ist das Wachstum schon fast zu kompakt.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich hatte mich vor ein paar Wochen mit Tristan von LED-Tech über verschiedene Möglichkeiten unterhalten, wie man die Zeus ergänzen könnte. Bei der Platine, die ich nun zum Testen bekommen habe, ist es ähnlich umgesetzt worden wie das was ich vorgeschlagen hatte.

Bei der Zeus 308 und der XT fällt mir bei den neutralweißen und bei den kaltweißen Versionen das Spektrum im Rotbereich zu früh und zu schnell ab. Blau ist bei der Version mit 4000K stark genug ausgeprägt. Daher wachsen die Pflanzen darunter auch sehr kompakt, für meinen Geschmack schon zu kompakt. Es sollte meiner Meinung nach mehr Rot am Ende des Spektrums geben, allerdings nicht so stark wie bei den Sanlight M30. Ich kam auf ungefähr 8 rote Osram LEDs zur Ergänzung der Zeus mit 3500K bei einer bestimmten herunter gedimmten Leistung. Zuerst wollte ich das mit zusätzlichen LED-Platinen ergänzen. Dann kam der Vorschlag von LED-Tech, man würde 12 rote LEDs auf der Zeus-Platine ergänzen, die man dann über ein zweites Netzteil und einen Dimmer ansteuern könnte. Da konnte ich nicht Nein sagen, und man hat mir ein Vorserienmodell einschließlich Meanwell Netzteile zum Test zur Verfügung gestellt.

Das Licht wird einen leichten Rotstich haben. Ich schließe die Zeus-Platine erst am Montag an, denn ich warte noch auf meine neue Weidmüller Presszange. Meine alte Presszange zum Aufpressen von Verbindern oder Kabelschuhen ist irgendwie verschwunden. Ich verbinde die Leitungen der Lampe aber lieber fachgerecht mit passenden Verbindern mit denen des Netzteils als mit einer provisorischen Freiluftverdrahtung oder mit Löten und Schrumpfschlauch.
 

TDD3

Curriculum Plantae Capsicum
Gibt es eigentlich von LED Tech mittlerweile ein besseres Preisleistungsverhältnis als von Sanlight oder Proemit?
Oder anders gesagt sind die mittlerweile sogar besser.
Ich hatte ja das Problem, dass ich ein Sanlight Q6W aber mit Dimmung und Appschnittstelle haben wollte, man sagte mir aber das dies im kommenden Modell berücksichtigt werden würde.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Eine App-Schnittstelle gibt es bei denen für die Zeus meines Wissens nicht.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die Leistung geht von etwa 60W bis 140W, je nachdem wie man das Netzteil einstellt. Bei der Zeus mit den zusätzlichen roten LEDs hat man allerdings zwei Netzteile. Momentan weiß ich noch nicht wie man das so zusammen bauen kann, dass es schön aussieht.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die roten LEDs sollen auch genutzt werden. Momentan sind nur die Leitungen etwas zu kurz. Aber ich habe mir ein paar Teile bestellt, um die Beleuchtung entweder mit längeren Leitungen anzuschließen oder die Netzteile einfach auf den Rahmen zu montieren. Ausprobiert habe ich den Kanal mit den 12 roten LEDs schon. @led-tech den Dimmer brauche ich nicht unbedingt dazwischen zu schalten, denn den Strom kann man ja über Dipschalter herunter stellen.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Eventuell könnte man die beiden Netzteile und die Verkabelung auch in einer Art flachen Kasten unterbringen und die XT darunter schrauben. Muss ich mir mal überlegen. Wenn die Ableitung der Wärme funktioniert, könnte man so ein ansprechendes Design der Lampe konstruieren.
 

led-tech

Neumitglied
Händler
Du kannst auch die Netzteile mit auf den Rahmen setzen. Für das große Netzteil haben wir ja bereits ein Adapter, für das kleine noch nicht. Das kleine NT hat aber soweit ich weiß zwei Ösen, welche man direkt an das Profil schrauben könnte.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Einen Adapter für das große Netzteil habe ich mir bei euch bestellt. Für das kleine baue ich mir eventuell etwas oder schraube es gleich an den Rahmen. Es hat ja Ösen an der Seite.
 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Auf eine ähnliche Idee bin ich auch gekommen.
Mit dem System 250 Modulen in 4000k wachsen mir gerade die Chinensen zu kompakt .
Daher habe ich einen Rahmen gebaut wo jeweils zwei LED Tech Module und eine M30 zusammen leuchten .
Wie das ganze auf die pflanzen wirkt kann ich noch nicht sagen .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

led-tech

Neumitglied
Händler
Eine App-Schnittstelle gibt es bei denen für die Zeus meines Wissens nicht.
Eine eigene App dazu gibt es nicht. Es wäre jedoch möglich entsprechende Netzteile mit Casambi über Bluetooth zu dimmen.

Aber die Leistung ist ungefähr dieselbe?
Du kannst die spektrale Verteilungskurve in unserem SLC genau betrachten und bewerten. Dieses errechnet dir anhand von realen Messungen alle möglichen Parameter. Diese ließen sich natürlich mit Modulen anderer Hersteller vergleichen.
https://www.led-tech.de/de/system-light (nach unten Scrollen, geht am besten am Desktop-PC)
 
Oben