Projekt Indische Sorten von "Holy Chili"

ALBR

Chilifreund
Chilihead
Ich hatte ja das Problem das ich neu anfangen musste . Habe von jeder Sorte 2 Pflanzen . Beim mir bekommen die auch Tageslicht und etwas Kunstlicht dazu wenn das Wetter nicht so prickelnd ist . Größe zz ca 20cm
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Evtl. keimte das F6-Saatgut nicht weil ich erst spät eine markierte Frucht hatte und ich sie drinnen fertig abreifen lassen musste. Allerdings habe ich nicht die Pflanze rein genommen, sondern nur den Ast und in Wasser gestellt. Die Pflanzen standen zusammen in einem langen Mörtelkübel auf dem Balkon. Aus Platzgründen wollte ich nicht den ganzen Kübel rein stellen, aber auch nicht die Pflanzen auseinander entwirren und eine extra wegen zwei Früchten umtopfen. Ich hatte zwar mehrere Blüten verhütet aber nur zwei Früchte davon bekommen.

Für die indischen Sorten muss ich mir etwas einfallen lassen. 6 Stück muss ich drinnen unter bekommen. Ich denke, ich setze die zwei jeder Sorte zusammen oder ich behalte nur die jeweils beste von jeder der drei Sorten.
 

ALBR

Chilifreund
Chilihead
ich denke ich werde jeweils eine in einen großen Topf packen . Der Rest bleibt in den kleinen . Habe sonst zu wenig Platz dafür :).
 

ALBR

Chilifreund
Chilihead
Habe noch eine "Carboruga" indoor stehen. Weiß nicht was das für eine Sorte ist und im Internet finde ich auch nix über die Sorte .
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die Carboruga könnte aus einer Kreuzung von Carolina Reaper und Trinidad Scorpion Moruga entstanden sein.
 

ALBR

Chilifreund
Chilihead
Mal gucken was raus kommt . Werde aufjedenfall etwas Saatgut sichern wenn es soweit ist . Hatte ich dir nicht auch paar Körner geschickt ?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
Die Geheimsorte ist eine tolle Sorte. Zumindest optisch. Da kann man doch auch ein Projekt hier im kleinen Forum draus machen.

Bei den Indern kann ich erst ab Dezember/Januar mitreden:(
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die indischen Sorten treiben nach dem Kappen der Spitze nun wieder aus.
Die Geheimsorte ist eine tolle Sorte. Zumindest optisch. Da kann man doch auch ein Projekt hier im kleinen Forum draus machen.
Bei mir erledigt sich das Geheimsorten-Projekt gerade. Ich hatte drei Keimlinge. Einer ist gestorben. Die anderen beiden wachsen nicht mehr und einer davon stirbt gerade auch ab. Es ist nur noch ein Keimling übrig, der aber auch nicht gut aussieht.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
So, beide Keimlinge liegen auch um. Die habe ich gerade entsorgt. Die beiden Chili 237, die daneben stehen, haben nichts und wachsen weiter.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich überlege schon, ob ich die indischen Chilis nicht zusätzlich beleuchte.
 

ALBR

Chilifreund
Chilihead
IMG_4902.JPG


Hat die 237 bei euch auch größere Blätter ? Bei den anderen zwei Sorten sind die eher etwas kleiner .
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Das kann ich noch nicht sagen, denn die 237 ist erst mehrere Wochen später gekeimt als die Teja und die Guntur Sannam und deshalb noch nicht so weit.
 

ALBR

Chilifreund
Chilihead
Also jetzt beim 2. Anlauf sind alle 3 Sorten super gekeimt . Die 237 wächst deutlich schneller wie die anderen zwei . Zwischen den blattachseln zeigt sich auch schon was . Bei dem super Wetter was wir zurzeit haben bekommen die kleinen noch ordentlich Kunstlicht verpasst :)
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Bei meinen zeigte sich zwar auch etwas an den Blattachseln, aber ich habe sie einfach gekappt, um zusätzliche Triebe anzuregen.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Am Fenster wachsen die indischen Sorten in die Höhe. Daher kappte ich überall die Spitze. Mittlerweile haben sie überall neue Triebe, könnten aber schon weiter sein. So ganz zufrieden bin ich mit dem Wachstum nicht.

Teja:



Guntur Sannam:



Chili 237:



 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Am Fenster sind sie wieder in die Höhe gegangen aber insgesamt recht dünn und mickrig geblieben. Nun stehen sie seit etwa einer Woche drinnen im Chilihaus. Es sind jetzt wenigstens Blütenansätze zu sehen. An das deutsche Licht und Wetter müssen sich die Sorten wohl noch anpassen oder sie sollten besser in Gewächshäusern angebaut werden.
 
Oben