Senecas Indoor-Garten-Basilikum

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.440
Mein Plan ist die "African Blue" Basilikum zu überwintern. Das soll ganz gut funktionieren. Auch "Zanzibar" durften ins Zelt. Nur mäßig Licht bis jetzt und schauen was geht.

IMG_20221008_210444.jpg

IMG_20221008_192615.jpg

IMG_20221008_192624.jpg
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.440
Ein paar Pflanzen sind in der Wohnung gelandet. Der Kubanische Oregano soll ja eigentlich eine Zimmerpflanze sein. Man liest, er sei kein Küchengewürz. Anderswo ist er doch eines. Ich überlege, ob ich ihn in Öl haltbar mache. Trocknen würde ziemlich lange dauern so fleischig, wie der ist. Erinnert beinahe an Sukkulenten. Basilikum lässt sich auch indoor noch ernten. Mal sehen wie lange.

Ernte vom Szechuan Pfeffer. Meine Arme sind zerkratzt und das Polo ist hinüber.

IMG_20221029_175532.jpg

IMG-20221029-WA0005.jpeg


Ein paar Kartoffeln

IMG_20221029_103707.jpg


Fensterbrett mit Basilikum und Kubanischem Oregano

IMG_20221029_103102.jpg


Ein Ableger vom kubanischen Oregano

IMG_20221029_103006.jpg


Ein paar Trauben von Nachbars Wein

IMG_20221029_102908.jpg


Balkon Hochbeet mit Basilikum, Rauke, griechischer Oregano und @Retep Bachminze und Glücksklee

IMG_20221029_083235.jpg
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.191
Basilikum wächst auch gut, wenn man ihn bei die Chilianzucht mit unters Licht stellt.
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.440
Erstmal alles zurückgeschnitten, bevor es nach drinnen geht:

Vietnamesicher Koriander, Arabisches Bergkraut, Apfgelminze @Retep

IMG_20221111_082801.jpg


Im Hochbeet wurde ebenfalls gemäht. Die Minze von @Retep hat sich schon gut verteilt. Der Oregano schmeckt sogar noch. Eine Rauke hat den Termin verpasst und legt jetzt los (rechts hinten). Vorne noch ein Horapha

IMG_20221111_082822.jpg


Ein russischer Basilikum im Topf der Gurken.



IMG_20221111_082850.jpg
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.440
Heute befassen wir uns mit Steckis:
Leider ist mir die Mamapflanze des Kubanischen Oregano unten abgebrochen. Diese Pflanzen sind extrem fragil da passiert das schonmal.
Ein ganz vorwitziger Trieb vom African Blue Basilikum wird auch gesteckt.

IMG_20221112_090253.jpg

IMG_20221112_075519.jpg

IMG_20221112_090546.jpg
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.440
Dieser zumindest eine Szechuan Pfeffer Samen könnte was werden, das stimmt mich hoffnungsfroh. Oben sieht man ganz gut diese weisse Substanz des bereits aufgeplatzten Samens. Abwarten. Wenn das was wird schenke ich euch allen einen :laugh:

2022_11_13_09_03_46_144.jpg


Hier noch ein LINK zum Thema Wasserstoffperoxid bei Samen.

1:9 gemischt. Die Hälfte mit einem Tropfen Spülmittel. Samen rein und 2 Tage dort lassen. Dann nochmal 2 Tage in der restlichen Mischung. Diesmal versuche ich es auch mit Besprühen, mal sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.440
Basilikum ist ja auch eine Leidenschaft von mir. Bin gespannt was nächste Saison noch übrig ist.
Aber die Kaffirlimette ist auch interessant. Der obere Haupttrieb wurde gekappt und die Blätter eingefroren.

IMG_20221113_081737.jpg


Zanzibar Basilikum.

IMG_20221112_090556.jpg


Ostindisches Basilikum (eher ein Tulsi). Ist erst indoor wieder schön geworden. Etwas muskatartig pfeffrig finde ich.

IMG_20221113_082746.jpg

IMG_20221115_121228.jpg
 

reteP

Bekanntes Mitglied
Beiträge
525
Bin schon gespannt, wie deine Meinung zum Geschmack ist. Die sollen ja wie Süßkartoffeln schmecken.
Am Mittelteil mit dem Stängel, erkennt man deutlich die einzelnen Rhizome (rosa/rot). Wie überwinterst du die Rhizome? Hast du im Garten einen Erdkeller?.
Die Blüte ist doch gelb oder?
Ich stelle mir das gerade als essbaren Sichtschutz im Garten vor.
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.440
@reteP Ja Blüte ist gelb/orange. Gut, 150-170cm hoch. Ich lasse sie noch etwas draussen liegen dann entwickelt die nochmal Zucker.
Habe sie gestern 10 min gekocht (geschnitten) das hat nicht gereicht. Als Rohkost ist sie nicht mein Fall. Ja süß und dennoch sehr würzig.
Gut bei Diabetes und Abnehmen.
 

Seneca

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.440
Der Basilikum "Zanzibar" macht mir aktuell viel Freude und "African Blue" ebenso. Der hat sogar schon Blüten. Da werde ich noch Steckis schneiden von den beiden. Zum Geschmack:

Zanzibar: Eher der klassische Genoveser aber sehr frisch wie ein Thai. Gute Kombi

African Blue: Eine Mischung aus rotem Basilikum und Kampherbasilikum (auch ostindischer Basilikum) macht ihn geschmacklich wie Genoveser aber deutlich herber.

IMG_20221217_164406.jpg

IMG_20221217_164420.jpg


Der Stecki vom African Blue macht sich auch gut. Hinten Kafirlimettenbaum

IMG_20221217_164427.jpg


das ist der Kampherbasilikum bzw Ostindischer. Sehr würzig. Geht in Richtung Tulsi.

IMG_20221217_170753.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Balkongärtner

Indoor-Experimentierer
Beiträge
604
Die Kaffirlimette habe ich mir nach Deinem Beitrag auf eBay bestellt. Schöne, kräftige Pflanze mit mehreren Trieben. War wie beim Anbieter abgebildet. Ich hoffe, die Blätter schmecken getrocknet annähernd intensiv wie die aus dem Asia-Laden. Das letzte Jenke-Experiment hat mir zu denken gegeben, was Zutaten aus Asien angeht, die kein Bio-Label haben. Auch wenn sie original einfach sehr lecker sind.


Basilikum ist ja auch eine Leidenschaft von mir. Bin gespannt was nächste Saison noch übrig ist.
Aber die Kaffirlimette ist auch interessant. Der obere Haupttrieb wurde gekappt und die Blätter eingefroren.

Anhang anzeigen 53290
 
Growland.net Growland.net
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten