roman0906 Saison 2020

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Chilihead
Beiträge
306
Moin Roman, klingt alles interessant! Da lese ich gerne mit und wünsche gut Keim :)

Welche Jalapeños werden es bei dir?
 

roman0906

Chilihead
Chilihead
Beiträge
118
Danke

Ich hab die Jalapeños von Semillas, die nur als "Jalapeño" vertrieben werden. Auf deren Website steht der Klassiker
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
238
Interessant, Roman. Jalapenos und Habaneros sind ja auch meine absoluten Favoriten bislang. Beide sind vielfältig einsetzbar, im Unterschied zu ganz milden und superscharfen Chillies.

Da müssen wir im Herbst mal Beeren gegenseitig verkosten. Ich werde die Tex-Mex wieder anbauen, weil die erstaunlich gut war (scharf, saftig und dickfleischig). Dazu kommt jetzt die Zapotec, von der ich nur Gutes gehört habe (Schärfe, Geschmack). Deine Semillas Jala wäre da sehr interessant im Vergleich.

In den US-Foren werden ja noch ein paar interessante Jalas erwähnt, die man dann so nach und nach die nächsten Jahre ausprobieren kann.
 

roman0906

Chilihead
Chilihead
Beiträge
118
Sehr gerne 👍 @HatchChileFastival

Hier mal das erste Fazit nach 10 Tagen "in der Erde", 3 x das gleiche Gedeck ;) Ich bin zufrieden, von allen Sorten sind schon mindestens 2 Körner geschlüpft. Aktuell sind 2 Helmträger dabei ...

20191121_170716-1008x756.jpg
20191121_170711-1008x756.jpg
20191121_170212-1008x756.jpg


Zu allem Überfluss sind seit gestern Carolina Reaper Samen per Post unterwegs, hatte ich noch nie im Sortiment. :whistling:

Immer diese Backup-Pflanze die man nie braucht. Ich habe aktuell so den Eindruck, in meiner näheren Umgebung bauen nächstes Jahr noch einige Leute mehr Chlis an, sie wissen es nur noch nicht 🥳
 
Zuletzt bearbeitet:

Edi

Glubberer auf Lebenszeit
Chililiebhaber
Beiträge
285
Schaugt scho sauguad aus bei Dir Roman :thumbsup:
Weiterhin vui Erfolg und ich freu mich aufs demnächst anstehende Treffen;)
 

roman0906

Chilihead
Chilihead
Beiträge
118
Die gehen halt recht schnell in einen Zersetzungsprozess über und lösen sich auf

Je nachdem wie feucht, trocken und belüftet das ganze ist können die schimmeln, ist halt ein vergängliche Material
 
Zuletzt bearbeitet:

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
238
Kannte ich auch noch nicht. Gut, die Jiffy Torftöpfe gammeln ja auch. Da sind die selbergemachten schon besser. Ich werde es nicht nachmachen, finde es aber trotzdem klasse. Ich finde es immer gut zu sehen, wie man etwas auch noch anders machen kann.

Ich nutze halt kleine Ton- und Plastiktöpfe (Joghurtbecher 1kg, die massenweise eh anfallen). Wobei ich Tontöpfe persönlich am liebsten mag, wegen der wasserdifundierenden Eigenschaften.
 

roman0906

Chilihead
Chilihead
Beiträge
118
Korrigierte Fassung ;)

20191123_125510-1008x756.jpg


Florfliegenlarven beim fressen, ich habe leider nicht auf die Schnelle Fokussiert bekommen


20191123_131056-513x684.jpg
20191123_131131-495x458.jpg
20191123_131159-508x602.jpg


Die Babys wachsen, die einzige Sorte die nicht wirklich gut gekeimt hat war die Habi yellow giant, nur ein Korn ist aufgegangen (bisher)

20191123_130101-756x1008.jpg


Und die Überwinterer sind mit ihrem Schicksal der Pause nicht einverstanden

20191123_131344-597x869.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

roman0906

Chilihead
Chilihead
Beiträge
118
So 2019 ist endgültig fertig, die letzten reifen Früchte sind geerntet und zu süssauren Streifen/Ringen verarbeitet. Allerdings ist mir beim verarbeiten wieder mal aufgefallen wie lecker die Habi yellow CARDI duftet und schmeckt, ich würde sie vermissen, darf also als neue Pflanze wieder mit in die neue Saison.

20191124_120228-756x1008.jpg
20191124_130500-1008x756.jpg


Heute Abend gehen die restlichen Samen für 2020 baden ....
 

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
238
Na, da werde ich mir die Habi Yellow Cardi doch mal für die Zukunft notieren - als Habbi-Fan darf die dann 2021 nicht fehlen. Im nächsten Jahr ist die Planung schon übervoll ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Oben