Led-Tech - Zeus 300 XT Mixed

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Als das Bild aufgenommen wurde, war noch nicht alles fertig zusammen gebaut. Um aber mal die Funktion zu testen und die maximale Leistungsaufnahme zu messen, wurde sie angeschaltet. 235W werden maximal erreicht. Bestromt sind beide Boards mit zusammen 5,71A.


Mittlerweile ist alles montiert. Sie kommen aber erst nach einem Testlauf ins Chilihaus. Gemessen wird vor allem wie warm die Boards werden. Am Wochenende kann ich sie nicht durchgehend überwachen. Erst ab frühestens Sonntagabend wieder. Also gehen sie erst Montag richtig in Betrieb.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beim Anklemmen musst du darauf achten, dass du beim Einstecken nichts vertauschst. Die Adern gehen schlecht aus den Steckklemmen am Board wieder heraus.
 

Talismann

Hydroponic Addicted
Chilihead
Die Adern gehen schlecht aus den Steckklemmen am Board wieder heraus.
Kann ich bestätigen, falls du die doch verkehrt steckst, kannst du den Klemmensockel mit der einen Hand festhalten und mit der anderen vorsichtig an der Ader ziehen und dabei eine leichte Drehbewegung machen. Das hat bei mir geklappt, aber sei vorsichtig.

Ich bleib auch dabei: Diese Klemmen könnte man mal gegen was besseres tauschen, die sind nix.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich weiß nicht, ob es Federzugklemmen zum Löten oder zur Platinenbestückung gibt, die man durch Druck mit einem Schraubendreher lösen kann. Im Schaltschrankbau nimmt man heute oft Federzugklemmen. Da wird auch alles nur gesteckt. Aber durch Druck an der richtigen Stelle kann man die Ader wieder leicht aus der Klemme ziehen.
 

Kaufi

Bekanntes Mitglied
Beim Anklemmen musst du darauf achten, dass du beim Einstecken nichts vertauschst. Die Adern gehen schlecht aus den Steckklemmen am Board wieder heraus.
Davor graut es mir schon , beim letzten mal habe ich auch 10 mal geguckt , ob alles richtig ist und als es dann geleuchtet hat , hatte ich einen Freudentanz gemacht .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Der Vergleich mit der vorherigen Beleuchtung ist nicht ganz so einfach. Die Lichtverteilung ist anders. Unten auf dem Boden ist etwa der gleiche PAR-Wert wie vorher. Weiter oben ist er sogar höher als mit den Sanlight. Der Blauanteil im Licht, also der Anteil mit hoher Energie ist auch höher. Ich bin gespannt wie sich das auswirkt. Jedenfalls kommt die Beleuchtung in Bereiche, wo bei Chilipflanzen mehr Licht nicht mehr viel bringt. Allerdings kann man die Beleuchtung mit etwas kürzerer Zeit betreiben. Sie bringt auch mit weniger Stromverbrauch genug Licht. Die Stromkosten werden nun definitiv geringer als vorher.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Immerhin treiben meine alten Ladies wieder neu aus. Es waren viele Blätter durch den Tripsbefall beschädigt. Zurück geschnitten sind die Pflanzen auch. Sie waren vor ein paar Tagen noch ziemlich kahl. Jetzt sind viele neue Blätter gekommen. Unter den Sanlight kamen schon die ersten Neuaustriebe. Jetzt unter der neuen Chilisonne kommt es mir aber vor als ginge es viel schneller voran. Hier und da sind noch alte, schlecht aussehende Blätter dazwischen, die so nach und nach abfallen oder abgeknipst werden.

 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich bin nur gespannt, ob ich sie nicht auf einmal noch weiter herunter dimmen muss. Die Zeus ballern sehr viel Licht heraus.
 

TDD3

Curriculum Capsicum
Nach langen hin und her glaube hole ich mir die.
@mph dann bräuchte beim Zusamenbau noch deine Unterstützun.
Ich hole mir die dann mit den neuen „roten“ von Osram.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Kaufi

Bekanntes Mitglied


Zeus leuchtet nun schon ein paar Tage über den Kellerkindern und macht ein prima Job . Die White Bhut Stachel hatte beim umstellen Blüten und eine ist sogar aufgegangen . Die Pflanzen wachsen super gesund und verbrauchen eine gute Menge an Dünger (1gr/Liter Haka Grün , ein mal die Wochen )
Morgen fange ich an mit 1gr/Liter Soft Spezial , ein mal die Woche
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Die Blütenbildung scheint mindestens genauso gut zu sein wie unter den Sanlight S4w. Es haben sich viele Blütenknospen gebildet, die nun so nach und nach bei den Pflanzen aufgehen. Allerdings haben die neuen Blätter eine etwas kleinere Größe als die alten. Das kann vom Alter der Pflanzen kommen aber auch mit dem höheren Blauanteil als unter den Sanlight zusammen hängen. Wie sich das bei Jungpflanzen entwickelt kann ich aber bald vergleichen. Die ersten zwei Keimlinge haben das erste echte Blattpaar bekommen und sind bereits umgetopft.
 
Oben