Was tun mit unreifen Früchten

M+Y

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
571
Kann ich grüne Chilis zum nachreifen unter die Planzbeleuchtung legen?
Bringt das Was?
 

M+Y

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
571
wenn die Beeren ausgewachsen sind, dann ist Wärme wichtiger als Licht, in der Regel nehmen die dann auch noch ihre Endfarbe an.
Das weiß Ich, trotzdem danke.
Ich dachte nur das wenn ich die Lampe relativ nah dran hab reicht die Wärme aus.
Hat das schon jemand ausprobiert?
Sollte ja theoretisch klappen.
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Chilihead
Beiträge
653
Versteh ich das richtig, dass du deine Lampe dann im Prinzip nur als Heizung missbrauchen möchtest? :D
Bei alten Glühbirnen wäre das aufgrund ihrer (für Licht) unterirdischen Energieeffizienz vielleicht kein schlechter Weg, aber bei einer modernen Pflanzbeleuchtung "verschenkst" du dann tatsächlich viel Energie als Licht. Da wäre es besser, die Früchte einfach auf die Heizung zu legen..
 

Balkongärtner

Aktives Mitglied
Beiträge
115
Probier doch eine Banane, Apfel oder eine andere Ethylen produzierende Frucht dazu zulegen. Ob die bei mehr Wärme nicht eher vergammeln? Keine Ahnung.
 

M+Y

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
571
Probier doch eine Banane, Apfel oder eine andere Ethylen produzierende Frucht dazu zulegen. Ob die bei mehr Wärme nicht eher vergammeln? Keine Ahnung.
Die Geschichte mit dem Apfel kenn ich. Da ist bei Tomaten z.b. was war es dran, aber bei Chilis und Paprika funktioniert das nicht.
Chilis und Paprika "reifen" in dem Sinne nicht nach. Sobald sie gepflückt werden beenden sie jegliche Art von Wachstum oder Reife. Mit viel Glück, wenn der Reifeprozess schon begonnen hat, färben sie noch etwas nach. Geschmack und Schärfe bekommen sie aber dadurch nicht mehr. Es ist eher nur noch eine Frage der Optik.
Aber das Auge isst ja bekanntlich mit. ;)

Und nur darum will ich sie noch etwas liegen lassen und habe mich gefragt ob es auch mit der Pfalnzbeleuchtung funktioniert.
Licht brauchen sie ja keins eigentlich, da das mehr für das Wachstum förderlich ist.
Für den Reifeprozess braucht es eher Wärme. Da die auch etwas durch Pflanzbeleuchtung gegeben ist dachte ich ich Frage mal ob jemand Erfahrung damit hat. Anscheinend nicht, darum habe ich es jetzt einfach mal ausprobiert 😅
Und siehe Da, es klappt. Nach nur einem Tag hat sich farblich schon teilweise etwas getan.
Ich bin gespannt wie es weiter geht. ;)

20201022_174626.jpg
 

Micky6686

Bekanntes Mitglied
Beiträge
367
Huhu

Also ich behaupte wie @Papadopulus dass du die Lampe dazu nicht brauchst. Mach doch einen Vergleich, bei sovielen grünen Beeren geht das bestimmt. Nimm eine schatchtel oder einen Karton, leg sie dort rein, mach die Schachtel zu und leg sie irgendwo hin, wo es ähnlich warm ist und du wirst sehen, es geht. Auch normale Raumtemperatur reicht da völlig aus, das was du da machst ist zwar nett, aber eigentlich nur Strom Verschwendung (nicht böse gemeint)

Ich finde schon, dass sich geschmacklich noch ein bisschen was ändert, wenn sie nachreifen. Denn sie schmecken nicht mehr grün (weniger Bitterstoffe) natürlich erhalten sie nicht die süße wie eine vollreife Beere es am Strauch bekommen hätte aber sie schmecken schon anders.
Richtig ist, dass das kleinste fitzelchen an umfärbung reicht, um eine "fertige" Beere zu erkennen, du kannst sie ernten und 3-4 Tage später hat sie Farbe bekommen.

Und ansonsten mit Knoblauch Zwiebel Hackfleisch, Tomaten ark und Olivenöl anbraten, dann Reis dazu und genießen... Bei mir hat es dies Jahr kaum eine Beere geschafft richtig reif zu werden, weil ich das so gerne esse und es nicht abwarten kann 😅

LG Micky
 

M+Y

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
571
Das ich die Lampe dazu nicht brauche verstehe ich und weiß ich. Wärme reicht ja völlig aus. Aber da die lampen sowieso laufen weil noch div. andere kleine versuche darunter stehen und ich da schön viel Platz zum ausbreiten habe nutze ich das jetzt mal aus, denn darunter ist es etwas wärmer als im Raum selbst.
 
Oben Unten