• Bald startet wieder unser Wanderpaket. Infos gibt es hier.

Lauser's dritte Chilisaison

Lauser

Chilihead
Chilihead
Das Gewächshaus ist nur noch begehbar, da ich die Pflanzen mit Stäbchen versuche "umzuleiten". Es gedeiht so einiges. Morgen kann ich wieder etwas ernten.


Endlich ist die erste King of the North vollreif, damit auch Saatgut entnommen werden kann.


Meine C. tovarii ist nun voller Knospen. Vorne sieht man eine "Doppelknospe". Sowas habe ich bei mir auch noch nicht gesehen. Bin gespannt, was daraus wird.


Meine Rocoto Allee. Wobei das nicht ganz stimmt. Dazwischen sind noch NuMex Twilight, C. rhomboideum, ein paar Paprika die meine Mom einfach eingepflanzt hat (Saatgut aus gekauften Paprika, die angeblich so lecker waren :banghead: ABER erste Blüten sind immerhin dran) und eine Inca Surprise. Fallen aber kaum noch auf bei dem Dschungel.


Gurken Dschungel. Im Hintergrund sind noch paar Chili (Aleppo, Bird´s Eye, Cheiro Roxa und 2 Rocotos).


Bald kann ich die ersten Gurken ernten.


Die überwinterte Physalis ist geradezu explodiert und voller Blüten und Knospen.


Die ersten Wassermelonen bilden sich.


Ich habe mir mal einen Kilo Hakaphos Soft Spezial geholt. Der sollte für diese Saison voll reichen, da ich noch Naturen Tomaten Flüssigdünger da habe. Wird im Wechsel angewandt. Da ich die Trauermücken im Haus nicht weg bekommen habe, wurde Lizetan geholt und heute mal angewandt. Ich vermute, dass sich die Viecher gegen Neudomück Stechmückenfrei "immunisiert" haben. Ich hoffe das klappt. Spätestens wenn ich für 2020 aussäe, müssen die alle weg sein. Sonst sterben mir wieder die Keimlinge weg :thumbsdown:
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
In deinem Gewächshaus ist noch viel Platz. Auf meinem Balkon habe ich den nicht mehr.
 

TDD3

Curriculum Plantae Capsicum
Wenn du aufgrund der Größe alles zu eng ist zum pflücken, dann lass dir am besten von einem Kleinkind helfen.
Die machen nicht so viel kaputt und können gleichzeitig etwas über Pflanzen lernen.
 

Lauser

Chilihead
Chilihead
Heute gab es eine größere Ernte meiner 3 Tomatensorten (Kroatische, Moneymaker und Striped Cavern). Ein paar unreife wurden aus Versehen mit abgerissen und dürfen nun nachreifen. Dazu musste eine grüne unreife, da sie faulig war, entsorgt werden.

Ich konnte außerdem noch 2 Sarit Gat (eine hat mein Schwager direkt mitgenommen, diese fehlt daher auf dem Bild) sowie die erste King of the North und die erste NuMex Twilight ernten.

Die King of the North hatte für die Größe erstaunlich wenig Samen (etwa 15). Diese werden nun getrocknet. Das Aromaprofil war einer leckeren Paprika würdig. Geschmacklich war sie fruchtig, wie eine Paprika, mit einer leichten aber angenehmen Säure. Tolle Sorte! Wird es wohl nächstes Jahr wieder geben, falls der Ertrag sich noch steigern lässt. Eine Schärfe hat diese natürlich nicht. Bisher habe ich leider noch nicht "die Perfekte" Paprikasorte gefunden. Entweder war der Ertrag zu gering, der Geschmack langweilig/schlecht oder es gab Blütenendfäule. Die Vicentes Annuum war letztes Jahr eine Ausnahme. Aber diese Jahr hängt diese total hinterher und blüht erst jetzt.

Die NuMex Twilight hat beim Aufschneiden schon ziemlich fies und erdig geduftet. Die Schärfe konnte man aber auch "erriechen". Geschmacklich ist diese Sorte auch absolut nicht mein Fall. Total erdig und dazu einfach böse scharf. Die Schärfe ist schon eine gute 7 aber sehr lange brennend, dass es sogar in den Ohren "juckt". Ich werde noch unzählige Beeren von dieser Sorte ernten können. Mal schauen, was ich mit diesen mache. Wahrscheinlich nur ins Essen schneiden und mitkochen wegen der Schärfe. Das ist einfach eine schöne Zierchili - mehr leider nicht. 13 Samenkörner wurden entnommen und getrocknet - nur falls irgendwann mal jemand Interesse hat. Ich werde diese Sorte auf jeden Fall nicht mehr anbauen.

 

Lauser

Chilihead
Chilihead
Meine Cheiro Roxa im Freiland schaut richtig schön aus und hat schon einige Früchte dran :inlove: Im Gewächshaus sind die Früchte sogar weiter aber die Blätter färben sich nicht so schön in schwarz um.


Mal eine Frage: Sind das wirklich Sugar Rush Chilis?


Die Ulupica X Locoto setzt endlich an :thumbsup:


Gleiches gilt für eine meiner beiden Rocoto Big Brown´s :laugh:


Und meine Physalis ist nicht nur ein mega Busch mit vielen Blüten geworden. Es gibt nun sogar einige Fruchtansätze :thumbsup:
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Gurken oder ähnliche Gewächse sind gefährlich in der Nähe von Chilipflanzen. Die versuchen gerne an den Chilipflanzen zu ranken. Am Ende brechen dann Äste ab.
Die Vicentes Annuum war letztes Jahr eine Ausnahme. Aber diese Jahr hängt diese total hinterher und blüht erst jetzt.
Ich habe dieses Jahr zwei Vicentes Annuum im Gewächshaus stehen. Sie sind beide später dran als die Jahre davor. Die eine bekommt aber erste reife Früchte. Die andere hängt dafür umso mehr hinterher.
 

Lauser

Chilihead
Chilihead
@mph Habe gesehen das die Gurken sich schon an den Chilis hochranken. Werde ich morgen mal mit der Schere beseitigen.

Ich frage mich was der Vicentes Annuum nicht passt. Die anderen Pflanzen machen ja auch keine Probleme im Gewächshaus
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Ich weiß es nicht. Bei mir stehen sie an einer anderen Stelle im Gewächshaus als vor zwei Jahren.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Am Anfang der Saison war es zeitweise recht kalt, danach teilweise noch wärmer als sonst. Vielleicht liegt es daran.
 

Lauser

Chilihead
Chilihead
Am Anfang der Saison war es zeitweise recht kalt, danach teilweise noch wärmer als sonst. Vielleicht liegt es daran.
Der Mai war echt mies. Jetzt wird es wieder brutal heiß. Komisches Jahr. Immerhin habe ich was Blattläuse angeht recht viel Glück gehabt. Da haben einige echt böse Probleme. Scheint ein Blattlausjahr zu sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Damit habe ich im Gewächshaus noch keine Probleme, obwohl darin mal wieder Ameisen sind.
 

Lauser

Chilihead
Chilihead
Auffallend ist das die Ameisen in meinem Gewächshaus vor allem die C. rhomboideum mögen. Die halten sich dort stetig auf. Läuse sind aber zur Zeit nicht vorhanden. Es ist zu heiß und da tauchen die Mistviecher immerhin nicht auf.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Lauser

Chilihead
Chilihead
Blütenmeer C. rhomboideum


Blütenmeer C. tovarii


Tomaten, King of the North, Aji Little Finger Orange, Sarit Gat und NuMex Twilights konnte ich wieder ernten


Auch der Knoblauch ist nun erntebereit gewesen


Es gab eine sehr große Gurkenernte (auf den Bildern fehlen sogar ein paar die wegen der Masse verschenkt wurden)


Das ist unser neuestes Familienmitglied. Er hört auf den Namen "Werner". Total lieb :inlove:

Aber leider ist unser Werner sehr verspielt und hat einen Rocoto Arequipa Giant Wedel mit Frucht abgerissen :thumbsdown:
 
Oben