Lauser's dritte Chilisaison

Lauser

Chilihead
Chilihead
Nun folgt mal wieder ein Bilder Update

Rocoto Big Brown


Thunder Mountain Longhorn


Sugar Rush


Rocoto Allee


Physalis


C. tovarii Beeren


Aribibi Gusano


Wildwuchs Bilder





Es wurde wieder einmal geerntet. Gurken fehlen auf dem Bild aber es waren wieder sehr viele. Ansonsten sieht man hier Tomaten, NuMex Twilights, eine Rocoto Arequipa Giant, Aji Little Finger Orange und die ersten Inca Surprise, Trinidad Hornets und Jamy´s der Saison.


Als erstes habe ich die Jamy probiert. Das Baccatumaroma war eher dezent in der Nase und es gab extrem viel Saatgut. Geschmacklich gab es ein typisches Baccatumaroma mit leichter Frucht, allerdings nicht ganz so fruchtig wie bei Lemon Drop oder Aji Pineapple. Aber Leute, die Schärfe...was zum Teufel war das denn? Die sollte doch nur moderat scharf sein? Es soll ja Leute geben, die Schluckauf bekommen, wenn sie scharf essen. Das hatte ich z.B. noch nie. Aber heute das erste Mal! Wie unerwartet brennt das Teil! Ich habe einen halben Liter Milch trinken müssen! Die Schärfe ist brutal langanhaltend, auch nach 10 Minuten brennt es noch recht stark im Mund und meine Lippen pochen! Also da muss ja etwas reingekreuzt sein! Das erinnert mich wirklich an eine Superhot. Ganz klar eine 10 auf der Schärfeskala! Bei den restlichen Jamy´s werde ich nun sehr vorsichtig sein. Die ganze Frucht habe ich nicht aufgegessen, nur die Hälfte.

Die Inca Surprise Beeren sind sehr klein und matschig, sobald man sie von der Pflanze löst. Dennoch haben diese Beeren sehr viel Saatgut. Geschmacklich finde ich deren Aroma einzigartig und sehr lecker. Es erinnert mich sogar an Tabasco-Sauce wegen der Säure. Die Schärfe ist ziemlich stark und geht in die Richtung einer 8-9. Klein aber oho! Wird wieder angebaut! Ich versuche die kleinen Beeren an der Luft austrocknen zu lassen. Trocken habe mir die Beeren bisher am Besten geschmeckt.

Die Trinidad Hornet lasse ich zum Rohverzehr mal weg. Ist heute irgendwie nicht mein Tag. Mir brennt alles. Hole ich im Laufe der Saison mal nach.
 

TDD3

Curriculum Plantae Capsicum
Bei deiner Chili die brennt, einfach mal mehreren Höhen der Pflanze eine Frucht probieren.
Manchmal sind einige Sorten unterschiedlich scharf.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Lauser

Chilihead
Chilihead
Bei deiner Chili die brennt, einfach mal mehreren Höhen der Pflanze eine Frucht probieren.
Manchmal sind einige Sorten unterschiedlich scharf.
Manche Sorten eignen sich dann auch einfach besser wenn man sie nicht roh verzehrt. Habe die restliche Jamy in eine asiatische Red Curry Nudelsuppe gegeben. Das war dann echt lecker und die Schärfe human
 

Lauser

Chilihead
Chilihead
Heute wurde wieder geerntet: Eine Rocoto Arequipa Giant, 4 Jamy´s, 4 Aji Little Finger Orange, 2 Lemon Drops, 4 Limon, 2 Trinidad Hornet, einige NuMex Twilight und Inca Surprise, die ersten Cheiro Roxa, die ersten 4 Thunder Mountain Longhorns und die ersten beiden Capsicum rhomboideum.

Die rhomboideum riecht beerig und untypisch. Die Beeren sind sehr klein und haben viel Saatgut. Diese schmecken untypisch aber interessant und haben keine Schärfe. Spannende und pflegeleichte Wildsorte!

Die Thunder Mountain Longhorn schmeckt schön süß und fruchtig nach Paprika mit leichter Schärfe (2-3). Wieder sehr lecker und schaut einfach toll aus - wird nächste Saison definitiv wieder angebaut.

Die Aleppo hatte sehr viel Saatgut (bestimmt 50 Körner). Das Aroma und der Geschmack waren wirklich toll, schön fruchtig-süß und dann eine echt starke Schärfe (Schärfegrad 6). Würde ich nächstes Jahr wieder anbauen.

Die Cheiro Roxa hat im Geruch und im Geschmack ein leckeres Chinensenaroma bei einer ordentlichen Schärfe (7) und schaut optisch echt toll aus.
 

Lauser

Chilihead
Chilihead
Die Tomatenpflanzen habe ich aus dem Gewächshaus entfernt. Da kam kaum noch was nach. Da ist es gleich deutlich heller im GWH geworden. Hier noch ein paar Pflanzenbilder vor der Ernte:









Sarit Gat und C. chacoense wurden leider von den Tomaten "erschlagen" und sehen daher mickrig aus.


Die Pflanzen im Freien






Hier meine 3 "Bierchilis". Die wurden alle ins Freie gepflanzt weil es in den Bierdosen kaum Ertrag gab bzw. die Inca Surprise im 5 Literfass zu groß wurde.




Heute hab es die bisher größte Ernte der Saison. Zu sehen sind Limon, Aji Pineapple, Lemon Drop, Rocoto Arequipa Giant, Jamy, Aleppo, Thunder Mountain Longhorn, Trinidad Hornet, Aji Little Finger Orange, Vicentes Annuum, NuMex Twilight, Inca Surprise, Capsicum rhomboideum und die ersten Aribibi Gusano.




Die Aribibi Gusano hat ein tolles, fruchtiges Chinensenaroma. Auch geschmacklich schlägt sie in die selbe Kerbe. Die Schärfe ist sehr stark, so eine 9-10. Tolle Sorte!

Die C. rhomboideum habe ich nochmal probiert und Saatgut entnommen. Geschmacklich das doch nicht so mein Fall nach mehrmaligem verkosten. Hat wenig mit Chili/Paprika zu tun.

Gestern haben wir gegrillt. Dabei habe ich eine Rocoto Arequipa Giant und 4 Jamys mit Hackfleisch und Kräuterbutter gefüllt. Das war echt lecker.


 

Lemon Dropper

Chilihead
Chilihead
Ich habe auch alles ohne fruchtbehang im gewächshaus entfernt. Jetzt wird eh nichts mehr reif . Die nächsten Wochen soll es nachts nur noch 5-7 Grad werden , dann ist es eh vorbei
 

Pfeffernase

Chilihead
Chilihead
Cool das bei dir soviel direkt in der Erde sitzt. Wie schmeckt die Rocoto Arequipa? Hoffe meine werden noch reif der ganze Strauch hängt voll.
 

Lauser

Chilihead
Chilihead
Anfang der Woche wurden Jamy, Rocoto Arequipa Giant und Aleppo mit Hackfleisch und Käse gefüllt. Das war echt ein Gaumenschmaus und mega lecker. Außerdem gab es noch gefüllte Paprika mit Hackfleisch, Zwiebeln und Reis.



NuMex Twilight im Garten


Geerntet wurde natürlich auch: Jamy, Cheiro Roxa, Rocoto Arequipa Giant, die erste Cabe Gondol, Aleppo, Trinidad Hornet und Vicentes Annuum.


Aribibi Gusano (die tragen wie verrückt!), Inca Surprise und C. rhomboideum.


Lemon Drop, Aji Pineapple, Limon und die ersten Sugar Rush


Aji Little Finger Orange, Thunder Mountain Longhorn und NuMex Twilight.


Da es auch letzte Woche schon eine große Ernte gab, musste ich den Dörrautomaten anschmeißen.






Links: Lemon Drop, Aji Pineapple, Limon Mix, Rechts: Cheiro Roxa und Aribibi Gusano Mix


Die beiden Linken: Roter Chilimix, Rechts: Jamy und Aji Little Finger Orange
 

Lauser

Chilihead
Chilihead
Heute gab es die erste reife Sugar Rush der Saison. 15 Körner konnten entnommen werden. Das typische Baccatumaroma in der Nase empfand ich als relativ zurückhaltend. Geschmacklich war ich baff und begeistert. Solch ein leckeres, süß-fruchtiges Aroma hatte ich noch nie! Generell war ich von der Süße total angetan. Also das könnte wirklich eine neue Lieblingssorte von mir werden und wird definitiv wieder angebaut! Die Schärfe war ordentlich, kurz sogar ein bisschen bissig. Aber dann war der Schmerz zügig vorbei. Würde der Schärfe eine 6 von 10 geben.

Ebenfalls an der Reihe war die erste Cabe Gondol Rocoto aus dem Gewächshaus. 12 Körner wurden entnommen. Das Rocoto Aroma in der Nase war toll und ich empfand dieses noch besser als bei den Arequipa Giant. Im Mund merkt man wieder, wie unfassbar saftig Rocotos sind. Deren einzigartiges, fruchtige Aroma ist wieder da, wenn auch hier etwas säuerlich aber dennoch: LECKER! Die Schärfe empfand ich für eine Rocoto als eher leicht scharf, so eine 5-6 von 10 auf der Skala. Wird auch wieder angebaut!
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Wie findest du die Aribibi Gusano? Die hatte ich selbst noch nicht im Anbau, hatte aber vor 5 oder 6 Jahren ein paar hundert Gramm Früchte bekommen. Ich fand die geschmacklich gut.
 

Lauser

Chilihead
Chilihead
Wie findest du die Aribibi Gusano? Die hatte ich selbst noch nicht im Anbau, hatte aber vor 5 oder 6 Jahren ein paar hundert Gramm Früchte bekommen. Ich fand die geschmacklich gut.
Absolut Klasse! Tolles, fruchtiges Chinensenaroma, sind nicht so groß, sodass man die Schärfe besser "dosieren" kann und dazu noch wirkliche Massenträger. Das Chilipulver mit Cheiro Roxa ist auch grandios
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Jemand aus Frankenthal (Pfalz) hatte eine Aribibi Gusano im Garten im großen Mörtelkübel an einer Wand stehen. Die Pflanze wurde zwar nicht besonders hoch aber mehr als 1,5m breit und hatte geschätzt etwa 1000 Früchte auf einmal dran hängen.
 

Lauser

Chilihead
Chilihead
Heute habe ich mal die erste reife Teja probiert. Aroma und Geschmack waren jetzt nichts Besonderes. Annuum typisch, etwas süßlich. Die Schärfe war sehr aufbauend, langanhaltend und nicht ohne. So eine 8 auf der Skala. Es gab sehr viel Saatgut. Richtig überzeugen konnte mich die Sorte nicht.

Meine beiden Schwestern haben mir zudem von der Chilma Chilimanufaktur auf einem Naturmarkt 3 Saucen mitgebracht. Die erste (Texas BBQ) habe ich bereits probiert. Diese war nicht schlecht und hatte eine gute Schärfe. Leider war diese zu flüssig und ich habe gekleckert. Aber mein persönlicher Favorit bleibt die Ghost Pepper Barbecue Sauce von Original Juan.

Mir wurde außerdem zu den 3 Saucen noch eine gelbe Superhot in die Tüte gelegt. Von der Form her eine Fatalii oder gelbe Bhut Jolokia. Ich habe denen mal ne Mail geschrieben und gefragt. Wenn ich an der Beere schnüffle, dann schließe ich erst Mal eine Bhut aus. Das Aroma geht dann schon eher in Richtung Fatalii, exotisch-fruchtig mit deutlichem Chinensenaroma. Der Geschmack ist citrusartig, tropisch, hat aber auch etwas Minze/kräuteriges und die Schärfe ist sofort da. Habe nur 1/4 der Beere geschafft. Die Beere hat mich geschafft. Musste meinen Mund mit flüssiger 30%iger Schlagsahne ausspülen. Es kribbelt im Ohr, mein Mund und die Lippen pochen. Ich bin erst Mal zerstört und merke ein Stechen im Kopf. Habe echt Rotz und Wasser geweint. Aber gleichzeitig habe ich grad ein richtiges Chili-High Gefühl, die Glückshormone lassen mich gerade schon wieder lachen. Wahnsinn! Die mit Abstand schärfste Schote seit langem! Für Pulver- und Saucen bestimmt ein Traum. Da sieht man aber wieder: Finger Weg vom Rohverzehr dieser fiesen Superhots im Millionen Scoville Bereich! Die können einen echt fertig machen. Ich bin ja geübt und leide, will mir nicht ausmalen was passiert, wenn hier Anfänger oder Kinder aus Versehen probieren! Ich habe jetzt echt Angst vor dem nächsten Toilettengang. Mir brennt sogar die Nase, ich weiß nicht warum.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Oben