Saison 2020 von Dropper

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.658

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.658
Update der kw 48

Die Woche über dachte ich die kleinen könnten schon den ersten Schwung Hakaphos vertragen da sie recht hell fast schon gelblich aussahen. Zu nass waren sie jedenfalls nicht . Durch Zufall ist mir aufgefallen das es nur an der Beleuchtung lag . Unter den LED mit 4000 k sahen sie recht blass aus . Unter der m30 oder im Tageslicht sehen sie aber schön saftig grün aus




Die vier Wochen alte Kaschmiri Mirch bekommt schon ihre ersten Triebe zwischen den Blättern. Trotz ungedüngter Erde ( biobizz light ) sieht sie etwas überdüngt aus . So sahen letztes Jahr alle Annuums aus . Wachsen tut sie trotzdem normal.

 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
498
Die vier Wochen alte Kaschmiri Mirch bekommt schon ihre ersten Triebe zwischen den Blättern. Trotz ungedüngter Erde ( biobizz light ) sieht sie etwas überdüngt aus . So sahen letztes Jahr alle Annuums aus . Wachsen tut sie trotzdem normal.

Ja so sehen die wohl alle aus, meine Kashmiri Mirch hat auch seltsam gewachsene Blätter leichte nach unten Wirbelung und so komische Mini Noppen auf der Blatt Oberfläche. Als würde die Pflanze eine Art Blatt-Krebs haben oder sowas. Aber dennoch wächst die Pflanze an sich sehr schnell und stark. Beinahe wie wild ist der Wuchs. Also tippe ich mal das sie gesund ist denn bis auf diese Anormalitäten ist alles tipptopp.
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.658
Ich weiß auch nicht woran das liegt . Sie wurde nicht gedüngt und steht noch in ungedüngter Erde.
Ich tippe mal es hängt mit dem Kunstlicht zusammen. Denn später draußen geht das komplett weg
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
498
Ich tippe mal es hängt mit dem Kunstlicht zusammen

Kann durchaus sein, du benutzt ja auch eine LED Pflanzenleuchte, wenngleich auch ein anderes Modell als ich.

Oder kann es mit der Belichtungszeit zu tun haben? Ich belichte jetzt in der Winterzeit von morgens um 8 bis abends um 8, vielleicht ist das ja auch schon zu lange?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.658
Das Update zur Kw 49 fehlte noch .
Ich bin mit dem Wachstum sehr zu frieden . Zwei zicken ein wenig rum , eine Bhut Jolokia chocolate und eine der Fatalii.
Es geht mir sogar ein wenig zu schnell, bei einigen gucken schon die Wurzeln unten aus dem Topf .


Alle zusammen.


Unterschied bei den Fatalii. Links aus den USA , rechts vom Samenchili Shop


Die Kashmiri wächst und wächst .


Die Moruga Scorpion gehen schön in die Breite. So große Blätter hatte ich noch an keiner Jungpflanze.


Die Georgia Black geben ebenfalls richtig Gas. Können sich vom Wachstum her noch nicht wirklich entscheiden. Haben was von Baccatum, Annuum und Chinense, finde ich .
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
498
Also von deiner Kashmiri Mirch ist die aus den USA ja irgendwie zurück geblieben. Ich hatte meine Samenkörner einfach aus einer halben Kilo Packung von getrockneten Beeren die ich von einer indischen Firma via Amazon hatte. Eigentlich zum Essen gedacht aber die Samen sind alle sehr gut. Die kommen bei mir fast täglich zum Einsatz beim Essen kochen. Genug Samen für eine ganze Kompanie :laugh:

85DAA25C-9E23-421A-9332-1D180969034B.jpeg
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.658
Die aus den USA ist eine Fatalii.
Das ist ein Projekt hier um herauszufinden welcher Shop noch die " Original " Fatalii hat die richtig Zitronengelb wird .
In den letzten Jahren wurden die immer mehr Orange.
Da habe ich zwei Pflanzen zum Vergleich angebaut .
Einmal aus den USA , Refiningfire Chili und vom Samenchili Shop.
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
498
Oh sorry, mein Fehler, ich habe den Text dem falschen Foto zugeordnet.
ja das ist ja interessant mit dem Fatalii Projekt . Wünsche viel Erfolg dass die Originale Fatalii gefunden werden kann
 

Andi_Reas

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
853
Zwei zicken ein wenig rum
Hattest du das schonmal? Ich frage, weil meine auch extrem langsam wachsen, bei mir habe ich folgende Punkte im Verdacht:
1.)dass ich anfangs zu stark beleuchtet habe, dann das erste Blattpaar "schwarz/dunkel" geworden ist und jetzt deshalb wenig Licht aufgenommen werden kann
2.)der Raum recht kühl ist, Tagsüber 19°C nachts 17°C
3.)Ich sehr wenig gegossen habe, die Erde war teilw. Sehr trocken, jedoch nicht ausgetrocknet.

Bei dir liegen bestimmt andere Gründe vor, mir geht es jetzt drum, ob meine Pflanzen jetzt sozusagen Ausschuss sind oder ob sie sich fangen.
Auf dem Bild sind sie im Schnitt 11 Tage alt.
IMG_20191206_155643.jpg

Heute, mit ca. 14 Tagen sehen Sie kaum anders aus, sie machen aber nicht den Eindruck, als ob sie eingehen würden.
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.658
@Andi_Reas Am Wachstum liegt es bei mir nicht . Das geht mir ein wenig zu schnell.... was ich meinte , zwei Stück bekommen nur verkrüppelte Blätter, wachsen aber trotzdem gut .

Was sind denn das für Sorten die so dunkel werden ? Wenn sie die Keimblätter ausgebildet haben kann das mit den nächsten Blättern schon mal dauern. Blattwerk will versorgt werden, deshalb geschieht das meiste zu nächst unter der Erde. .
 

Andi_Reas

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
853
Das macht mir Hoffnung.
Die Grenada Seasoning ist am dunkelsten, Fronterra Sweet, NuMex Suave Orange und Aji Cachucha sind aber auch recht dunkel. Vielleicht ist es auch tatsächlich die Farbe der Blätter. Mich hat es
gewundert, dass deine nach 3 Wochen deutlich weiter aussahen, als meine nach 2 Wochen. Vielleicht geht's ja schneller, wenn das erst echte Blattpaar richtig da ist.
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.658
Wenn es so in die Richtung dunkel lila geht ist es ein Sonnenschutz .
Wenn das erste echte blattpaar da ist geht's schneller.
Quasi läuft das so
Wurzel Wachstum= Pflanze kann größer werden = Pflanze kann mehr Energie ( Licht) aufnehmen = Wurzeln wachsen schneller und größer = Pflanze nimmt mehr Nährstoffe auf = Pflanze wächst wieder größer.

So grob kann man sagen gut 1/3 von dem was man über der Erde sieht , steckt in der Erde.
 

Andi_Reas

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
853
Wenn es so in die Richtung dunkel lila geht ist es ein Sonnenschutz .
Wenn das erste echte blattpaar da ist geht's schneller.
Quasi läuft das so
Wurzel Wachstum= Pflanze kann größer werden = Pflanze kann mehr Energie ( Licht) aufnehmen = Wurzeln wachsen schneller und größer = Pflanze nimmt mehr Nährstoffe auf = Pflanze wächst wieder größer.

So grob kann man sagen gut 1/3 von dem was man über der Erde sieht , steckt in der Erde.
Danke, das hört sich kompetent an.
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.658
Nach einem langen und nervenaufreibenden Besuch beim Schwedischen Möbelhaus habe ich doch noch Zeit gefunden wieder ein Update zu posten.

Kw 50

Die Kashmiri Mirch musste ich die letzte Woche täglich gießen. Ein Zeichen das der Topf zu klein geworden ist .


Ich glaube sie hatte es wirklich bitter nötig und ist damit die erste die in der zweiten Etage stehen darf .

Beim Rest dauert es Glaube ich auch nicht mehr lange .




Das geht mir fast ein bisschen zu schnell. Dabei stehen sie tagsüber schon bei nur 17 Grad. Nachts 2-3 Grad weniger.
 

Flugkatze

Bekanntes Mitglied
Beiträge
498
Die Kashmiri Mirch musste ich die letzte Woche täglich gießen.
Ein Zeichen das der Topf zu klein geworden ist .
Das geht mir fast ein bisschen zu schnell.

Ja meine Kashmiri ist auch extrem schnell gewachsen und bevor ich sie kürzlich umgetopft hatte, musst ich auch täglich gießen. Das tägliche gießen ist wirklich ein gutes Zeichen das sie einen größeren Topf will.

Die Sorte wächst unheimlich schnell im rasanten Tempo, ich würde es fast schon "wuchern" nennen, das ist kein wachsen mehr. ;)
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.658
Heute habe ich gemerkt das einige auch einen größeren Topf brauchen . Irgendwie geht mir das zu schnell.
Der 9x9 cm Topf hat gute sechs Wochen gehalten. Nun stehen 13x13 cm an bzw morgen.
 
Oben Unten