Lauser's dritte Chilisaison

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Also ich bin überrascht...wahrlich...was sich wieder in einem Tag abgespielt hat! Bin baff, jetzt bin ich langsam doch zufrieden. Es gibt wieder neue Keimlinge seit gestern!

Das sind momentan alle Keimlinge nach 15 Tagen:

3x Rocoto Arequipa Giant
8x Lemon Drop
4x King of the North
3x Aji Little Finger Orange
4x Limon
3x Cheiro Roxa
2x C. rhomboideum
1x Sugar Rush
1x Trinidad Hornet
1x NuMex Twilight
3x Jamy
3x Guntur Sannam
2x Thunder Mountain Longhorn
1x Teja
1x Rocoto Marlene (Yeah endlich die 2. Rocoto Sorte!)
1x Royal Black
1x Aribibi Gusano (@Hanno1896 tatsächlich! MEGA GEIL! :laugh:)

Nun sind es 42 Babies :cool:

3 neue Sorten kommen noch dazu (Capsicum tovarii, Ulupica X Locoto und Rocoto Manzano Michoacán). Alles an Saatgut ist noch nicht da. Wird dann ausgesät, sobald ich weiß, wo ich noch nachlegen muss.

Jetzt sind 17 von 31 Sorten gekeimt. Ich hoffe nur noch auf C. chacoense, Inca Surprise und Candlelight Mutant. Die anderen sind verschmerzbar. Bei den 3en würde ich noch nachlegen wollen. Aber die brauchen wohl noch, sind ja 2 Wildsorten. Weiß nur nicht wie es bei den Mutaten normalerweise ausschaut. Ein paar Rocotos sollen es noch sein aber da scheint es erst los zu gehen. Daher bin ich optimistisch. Habe noch ein neues Projekt in Planung: Die ersten Freiland Chilis. Sollen nur Rocotos sein, die übrig bleiben, da ich nur von jeder Sorte 1 Pflanze auf dem Balkon haben will. Unwetterschäden sind dann verschmerzbar. Letztes Jahr hätte das geklappt, da wir nie Hagel oder große Unwetter hatten.
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Ja :p Heute schreiben wir noch so zum Spaß und dann keimt die tatsächlich :inlove:

Nein, die habe ich noch von @mph aber ich meine, dass diese vor etwa 10 bis 11 Monaten schneller gekeimt sind. Aber dann kamen die Trauermücken und haben diese getötet :thumbsdown: Aber nun ist das Saatgut halt etwas älter. Aber müsste noch was zum Nachlegen dahaben.
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Und täglich grüßt das Murmeltier! Es hat sich wieder einiges getan, daher gibt es quasi täglich ein Update:laugh:

Das sind momentan alle Keimlinge nach 16 Tagen:

4x Rocoto Arequipa Giant (+1)
8x Lemon Drop
5x King of the North (verspätet kam noch ein Keimling dazu)
3x Aji Little Finger Orange
4x Limon
3x Cheiro Roxa
2x C. rhomboideum
1x Sugar Rush
1x Trinidad Hornet
1x NuMex Twilight
3x Jamy
3x Guntur Sannam
3x Thunder Mountain Longhorn (+1)
2x Teja (+1)
1x Rocoto Marlene
2x Royal Black (+1)
1x Aribibi Gusano

Neue Sorten:

1x Cabe Gondol (damit kann das Projekt Rocoto im Outdoor Gewächshaus starten @mph )
1x Rocoto Big Brown

Nun sind es 49 Babies :inlove:
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Das sind momentan alle Keimlinge nach 18 Tagen:

8x Rocoto Arequipa Giant (+4)
8x Lemon Drop
5x King of the North
3x Aji Little Finger Orange
4x Limon
3x Cheiro Roxa
2x C. rhomboideum
1x Sugar Rush
1x Trinidad Hornet
2x NuMex Twilight (+1)
3x Jamy
3x Guntur Sannam
3x Thunder Mountain Longhorn
2x Teja (+1)
2x Rocoto Marlene (+1)
3x Royal Black (+1)
2x Aribibi Gusano (+1)
1x Cabe Gondol
3x Rocoto Big Brown (+2)

Neue Sorte gekeimt:

1x Candlelight Mutant (ENDLICH!)



Nun sind es 60 Babies. Morgen werden die ersten pikiert.


Ich werde heute nochmal etwas Saatgut in Wasser einweichen lassen und dann morgen in die Erde stecken.

Neu dazu kommen: Capsicum tovarii, Ulupica X Locoto und Rocoto Manzano Michoacán.


Probleme bei der Keimung:

Black Hungarian: Hier ist keine gekeimt. Und das wundert mich auch nicht. Kein einziger Samen ist beim Einweichen gesunken. Ich werde die restlichen 7 Samen einfach einweichen und schauen ob doch noch was geht.

Hair Pepper: Das Saatgut ist von 2014 und nichts ist gekeimt. Da ich kein Saatgut mehr habe, wird nichts nachgelegt. Ist aber verschmerzbar.

Aleppo: Hat letztes Jahr schon nicht geklappt und Saatgut ist keines mehr da. Wird auch wegfallen aber passt dennoch, da ich genug Babies habe.

Inca Surprise (Wild baccatum): Kann natürlich noch dauern, da es eine Wildsorte ist. Werde dennoch noch etwas nachlegen.

Aji Pineapple: Hier ist gar nichts gekeimt. Werde da nochmal nachlegen.

Candlelight Mutant: Es ist erst 1 Keimling (gestern) aufgegangen. Ich warte nochmal eine Woche ab. Dann lege ich vielleicht nochmal nach, da ich mindestens 2 Pflanzen haben möchte.

Trinidat Hornet: Da habe ich auch erst seit 2 Tagen einen Keimling. Da ich viele andere Chinensen bereits habe, dürfte dieser reichen. Nur falls der Helmträger sterben sollte, wird nochmal nachgelegt. Aber es kann ja auch nochmal etwas keimen.

Rocoto Manzano Rojo: Keimte letzte Saison schon nicht. Habe kein Saatgut mehr. Ist ebenfalls verschmerzbar, da genug andere Rocotos gekeimt sind.

Orange Wonder: Nichts ist gekeimt und auch kein Saatgut mehr da. Die vielen King of the North gleichen diese Paprikasorte aber aus.

African Bird´s Eye: Wie schon letzte Saison habe ich keinen Erfolg. Saatgut ist keines mehr da. Aus dem letztjährigen Wanderpaket habe ich noch ein Tütchen "Bird Chili". Ich weiß nicht genau ob das die gleiche Sorte sein soll oder doch etwas anderes. Ich werde diese mal testen, die Neugierde ist da.

Vicentes Annuum: Obwohl das Saatgut letzten Herbst frisch entnommen wurde, ist gar nichts gekeimt. Werde nochmal nachlegen.

Sarit Gat: Wie letztes Jahr wurde es nichts. Saatgut ist keines mehr da. Macht aber nichts.

Capsicum chacoense: Nichts ist gekeimt aber es ist halt eine Wildsorte. Werde dennoch nochmal nachlegen.


Nachlegen werde nach dem morgigen Tag nicht mehr. Es ist mehr als genug da und es wird ja noch was keimen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Heute habe ich dann mal die ersten Sorten pikiert.

Lemon Drop und C. rhomboideum

King of the North und Aji Little Finger Orange

Guntur Sannam und Jamy

Und noch die restlichen Schalen und Keimlinge. Die gestern eingeweichten Samen habe ich heute in die Erde gesät.



Endlich ist die Capsicum chacoense gekeimt. Das freut mich sehr. :inlove:Überraschenderweise ist auch eine Aji Pineapple aufgegangen. Da habe ich wohl umsonst nochmal nachgelegt.:p
 

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
Du hast ja diese Saison ganz schön was vor.
In meiner 2.-4. Saison hatte ich auch sehr viele Pflanzen weil man sich so schwer entscheiden kann.
Jetzt wo ich nicht mehr soviel Platz zu Verfügung habe muss ich mich ganz schön zügeln.
Aber es gibt ein Lichtblick. Ich darf jetzt endlich offiziell die 2 Apfelbäume Fällen.
Und habe jetzt auch die Genehmigung in der Ecke des Gartens (schätze ca. 30qm)
Einen Bereich für Gemüse anzulegen. :D
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Du hast ja diese Saison ganz schön was vor.
In meiner 2.-4. Saison hatte ich auch sehr viele Pflanzen weil man sich so schwer entscheiden kann.
Jetzt wo ich nicht mehr soviel Platz zu Verfügung habe muss ich mich ganz schön zügeln.
Aber es gibt ein Lichtblick. Ich darf jetzt endlich offiziell die 2 Apfelbäume Fällen.
Und habe jetzt auch die Genehmigung in der Ecke des Gartens (schätze ca. 30qm)
Einen Bereich für Gemüse anzulegen. :D
Ja, diese Saison ist es extrem. Aber ich will halt noch so viele Sorten ausprobieren...Habe aber auch viel Platz. Gewächshaus, 2 Balkons, großer Garten und dann noch paar Indoorpflanzen. Aber ich gebe auch einige Pflanzen ab. Was übrig bleibt, wird dann erstmals Outdoor angepflanzt.

Freut mich das dein Platz größer wird. Dann kannst du ja nochmal nachlegen :p
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

Hanno1896

Marco T.
Chilihead
Maximal werden es 20 Pflanzen auf Balkon und im Garten.
Den anderen Platz möchte ich gerne nutzen um endlich wieder andere Sachen anbauen zu können. Tomaten und Gurken z.B vermisse ich echt.
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Viel ist seit Samstag nicht mehr passiert. Eine 5. Limon ist am Start. Obwohl es letztes Jahr nicht geklappt hat und ich nur noch 2 Körner übrig hatte, ist tatsächlich nach 24 Tagen eine Rocoto Manzano Rojo gekeimt. Alle umgetopften Keimlinge haben überlebt. Am Samstag werden die nächsten pikiert.

Nachlegen wollte ich ja jetzt nicht mehr. Auch wenn ich nur 1 Keimling von Sugar Rush, Trinidad Hornet oder Cabe Gondol habe. Die anderen Sorten fangen das mit teils echt vielen Keimlingen auf. Ich habe dennoch 2 andere Sorten nochmal nachgelegt: Von einem User aus dem Hot-Pain Forum bekam ich Inca Surprise Beeren. Da habe ich nochmal frische Samen entnommen und in Salpeter eingelegt, welches ich auch von einem anderen User bekommen habe. Ausnahmsweise habe ich doch bei der Candlelight Mutant nachgelegt, da ich nur 1 Keimling habe und eine Pflanze eher weniger Ertrag hat. Aber jetzt ist wirklich Schluss.

Mein bester Kumpel hat für seinen Onkel noch etwas Saatgut von mir bekommen. Da waren u.a. Lemon Drop, Rocoto Gelbe Riesen, Large Red Rocoto, Trinidad Hornet, Jalapeno, Jalapeno Lemon Spice und Pertsevisky dabei. Das ist sozusagen meine Ausweichstelle, falls bei mir was schief gehen sollte. Und Pflanzen kauft er normalerweise auch noch. Habe letzte Saison schon einige Kilo an Chili von seinem Onkel bekommen, da er nur wegen der Schönheit der Beeren anbaut aber kein scharfes Essen mag. Mir soll es recht sein :laugh:
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Dann brauchen ja bei ihm nur die richtigen Sorten zu keimen, und deine Versorgung ist sicher gestellt.

Ich habe meine letzte Growshop-Bestellung noch nicht. Daher verschiebt sich die erste Aussaat noch einmal.
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Eigentlich habe ich ja jetzt schon mehr als genug. Aber es kann ja unerwartet immer noch was dazwischen kommen oder passieren.
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Kleines Update ohne Fotos: Heute wurden wieder einige Keimlinge pikiert und in Töpfchen gesteckt. Manche habe ich auch in die freien Plätze der Anzuchtschale gesteckt, da die Töpfe zu viel Platz brauchen. Bin soweit zufrieden. Von der alten Aussaat ist nochmal eine C. chacoense gekeimt und die 7. oder 8. Rocoto Big Brown. Dazu wurden heute die in Salpeter eingeweichten Candlelight Mutant und Inca Surprise Samen ausgesät. Nun wird definitiv nichts mehr ausgesät. Am Ende werden es fast 100 Keimlinge und dann geht mir noch der Platz auf den Fensterbänken aus. Daher werde ich die ersten Pflänzchen für Freunde, Familie und Bekannte schon im Februar abgeben. Ich brauche dann wieder Platz um Ende Februar die Tomaten/Gurken/Wassermelonen auszubringen. Bei manchen umgetopften Keimlingen sieht man schon das 2. Blattpaar. Es läuft gerade wirklich gut und es gab keinerlei Keimlingssterben. Hatte ich so auch noch nie. Die erstmals eingesetzten Perlite scheinen auch das Ausstrocknen der Erde ein wenig zu verringern. Das ist gut, wenn ich mal den ganzen Tag über auf der Arbeit bin. Trauermücken gab es vereinzelte. Habe aber mit dem Neudomück nachgelegt. Denke aber das die meisten Larven wenn dann in den Blumentöpfen sind. Die bekamen dagegen auch eine Kur.
 

Lauser

Chililiebhaber
Chililiebhaber
Heute gibt es dann mal ein Update. Heute wurden ein weitere Keimlinge pikiert.

Keimlingssterben gab es zum Glück wenig. Leider hat es dennoch eine Thunder Mountain Longhorn erwischt. Eine C. chacoense, Cheiro Roxa und Limon sind am kämpfen. Waren alles Helmträger. Habe sie nochmals zugegraben.

Die erste Rocoto Manzano Michoacán ist nach 12 Tagen gekeimt.


Nach einem Monat gab es eine Überraschung: Tatsächlich ist eine Aleppo gekeimt! Dazu eine African Bird´s Eye, Vicentes Annum und bei den Rocoto Manzano Rojo sind von den restlichen beiden Samen beide gekeimt. Lustigerweise sind bei den pikierten in den Einzeltöpfchen jeweils eine 2. King of the North, Sugar Rush und C. rhomboideum aufgegangen.

Hier noch ein paar Bilder meiner Fraktion.





 

Christopher84

Chilihead
Chilihead
Moderator
Waren alles Helmträger. Habe sie nochmals zugegraben.
Wenn der Helm zu lange drauf bleibt, gehen die Blätter kaputt und der Keimling geht eventuell ein.
Wenn sich ein Helmträger aufrichtet, dann sollte man Geburtshilfe leisten. Die Samenhülle sollte mam anfeuchten. Manche Leute machen das mit Spucke, wejk die schön anhaftet.
Eine Pinzette und eine feine Nagelschere sind in dem Fall die Werkzeuge meiner Wahl...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph
Oben