Papadopulus 2020 - Step 7: Stängelungen...

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
1.478
Wie viele Pflanzen behälst du denn pro Sorte?
von den Rocoten viele, denn ich hab Stress auf der Arbeit und spekuliere auf Anraten eines lieben Vorkosters mit einer (Schein-) Selbständigkeit in der Schmalz-Produktion 🤪

Spaß, aber mindestens jeweils 2, und ansonsten behalte ich auch den Rest, den keiner will
 

Micky6686

Bekanntes Mitglied
Beiträge
387
Guten Morgen,

Ich zähle 7 :) schöne Zeit wenn man sich täglich über einen neuen kleinen Buckel freut :)

Arbeitest Du mit Temparaturabsenkung nachts?

LG Micky
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
1.478
Ein paar mussten dringend ans Licht...

aber der Raum für die Chili-Zelte is noch zugestellt mit Möbeln des "Gast-/ Wohnzimmers", das grad renoviert wird.
Also kommt temporär wieder meine Gitter-Aufzuchtbox zu einem Kurzeinsatz


Die durften keine Sekunde länger Dunkel-Warm stehen


Wenn die "Bekannten" heute fertig werden mit dem Raum, dann verlassen die Kleenen Anfang der Woche die Pufflicht-Box und wandern unter LSR.

Jetzt grinsen mich die Chinense-Körnchen ganz deutlich aus dem eigentlich verschlossen Saatgut-Koffer an... wie haben die es nur geschafft, den Deckel hochzudrücken...
Nein ihr kleinen Körnchen, ganz sicher seit ihr heute noch nicht dran

VG, P.
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
1.478
Komisch...

irgendwie lagen dann auf einmal 16 Cream Fatalii Körner und 8 Francos Aji auf den schon aufgequollenen Jiffies.
Wie schaffen die das?



Hab mich dann erbarmt und sie runtergedrückt, zugedeckt und warm gestellt.

Grüße, P.

PS: die Idee mit den vielen Creams und Francos kam mir, als ich einmal beides zusammen genascht und mir dabei vorgestellt hatte, wie es wäre, davon beides zusammen einzumachen. Aber keine Sorge, am Ende wird es auf nur ca. 8 Creams und 4 Francos hinauslaufen, also halb so wild :p:cool:
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
1.478
Guten Morgen...

die Keimlinge sind leider weiterhin hinter Gitter:
IMG_20191220_064022.jpg


heute früh kam noch eine To hinzu und die ersten Baccatussis, zwei Francos Aji
IMG_20191220_064219.jpg


So, heute noch nen halben Tag ins Office und dann bis zum ersten Arbeitstag in 2020 nur noch "Home-Office", ich hoffe, ich komm dann endlich dazu, die Chili-Tempel herzurichten.

Bis denne, P.
 

Finiti

Bekanntes Mitglied
Fortgeschrittener
Beiträge
182
Recht spät, aber auch von meiner Seite eine gute Saison 2020, gekeimt ist ja schon recht viel.:)

Ich hab denn mal eine Frage zu Deinem letzten Bild....was ist das da auf dem Keimling, ein ........? ....... wie einSandkorn sieht es nicht aus.
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
1.478
First Topfing 4 the next Season...

So, liebe Chiliheads, ich hatte etwas Zeit gefunden.

Das Set-Up


Das Bio-Bizz "Light-Mix" hat alles, was unsere Lieblinge die erste Zeit im ersten Schuh brauchen und es fühlt sich auch noch extrem gut an


Also geht es ab mit den in Jiffies gekeimten Lieblingen in 9er-Töpfe.

Ein "To"


Das Netz ist teilweise bereits durchwurzelt. Obwohl man es auch durchaus dranlassen darf, nehme ich es ab. Dabei hilft an guten Quelltabs eine Sollbruchstelle


Und -schwups- ist es mitsamt des nicht freiwillig abgefallenen Substrats im 9er Schuh gelandet.


Kurz: ich setz die Keimlinge mit dem Tab-Material in den 3/4tel gefüllten Topf, geb etwas weiteres Substrat nach und gieß ordentlich an. Dann klopf ich den Topf etwas an, damit alles etwas sackt und dann gebe ich noch trockenes Substrat oben drauf. Damit verhindere ich, dass nach dem erforderlichen Angießen der Topf sogleich eine nette Lokalität für Trauermücken und dergleichen Gesindel bietet. Dieser Gießvorgang war dann auch für lange Zeit der letzte, der in dieser Größenordnung und von oben stattgefunden hat.

Weiter geht's...

In einem Tab waren zwei Körner gekeimt


Die beiden hatten ordentlich gerungen um Wasser und Nährstoffe


konnten letztendlich aber erfolgreich getrennt werden


Trennung: von der zweiten Aussaat-Welle (Start war der 14.12.) sind bisher nur zwei Baccatussies gekeimt. Sie machen der Art auch sogleich alle Ehre hinsichtlich der "Spargel-Tugend":


Ich hatte mir den Tab genauer betrachtet (Foto war leider unbrauchbar): den Vertretern der Art ist es egal, ob die Wurzeln wachsen, hauptsache in der Höhe geht es ab. Mal sehen, wie lange der "Tiefer-Leg-Versuch" wirkt


Irgendwann war ich dann durch, und nun stehen 19 Chilis (10 To, 4 RGR, 3 Marlenen und 2 Ajis) im kleinen Zelt


Willkommen im neuen Zuhause, ich hoffe es gefällt denen die nächsten 6-8 Wochen dort


So, jetzt hoff ich, dass mit den am 14.12.2019 versenkten Cream-Fatalii Körnern endlich was passieren möge, sonst...

Schönes WE, euer P.
 

Micky6686

Bekanntes Mitglied
Beiträge
387
Huhu

Wieder mal sehr schön beschrieben Josch :) insbesondere mit dem angießen.

Welche Baccaten sind das, Francis Aji? Der Stängel ist so lila angehaucht.

LG Micky
 
H

Happystone

Gast
Schönes "First Topfing".

Ich bin gespannt wie sich deine BioBizz Empfehlung so bei mir bewehrt. Habe an Weihnachten ebenfalls noch mal meine Totalausfälle aufgrund der TKS2 Verwendung neu versenkt und warte auf den ersten Keimling...

Ach ja, das ist ja die perfekte Beschriftung für die Chilibase... so mit Saisonindex! ;)
 
Oben Unten