Tausche Wanderpaket 2020

Saatgutliste führen? (Ja/Nein)

  • Ja

    Stimmen: 5 50,0%
  • Nein

    Stimmen: 3 30,0%
  • Keine Meinung dazu

    Stimmen: 2 20,0%

  • Umfrageteilnehmer
    10
  • Umfrage geschlossen .

HatchChileFestival

Bekanntes Mitglied
Beiträge
2.052
Naja, der in #115 gezeigte Zettel würde bei vernünftigem Ausdruck locker in 8x12cm Beutel passen. Sowas Ähnliches benutze ich privat zuhause. Kann man auch 1x falten - im Zweifelsfall.

Nur stellt sich mir halt die Frage, ob große Beutel wirklich so sinnvoll sind. Wenn mal ~1000 Samentüten drin sind kommt da schon ordentlich Gewicht zusammen - 1000 Beutel, 1000 Zettel und deutlich mehr als 10k Samen (denn viele Beutel werden auch 30 und mehr Samen enthalten). Man müsste mal testweise jeweils mindestens 20 kleine, mittlere und große Beutel wiegen und dann das Gewicht pro Beutel zurückrechnen. Dann weiß man, wann man die Grenzen reisst. (Gewicht des Pakets und der Umverpackungstüten, Füllmaterial, Klebestreifen usw. mit einrechnen!).

Ideal wäre, wenn man unter 2kg bliebe - bei DHL € 4,99 bei Onlinekauf. Bis 5kg €5,99 - wäre auch noch ok - national. Darüber wird es schon happig mit momentan €8,49. Bei Österreich kommt man bei 2kg auf €13,99, 5kg auf €15,99 und darüber €20,99. Keine Ahnung was der Rückversand aus A kostet.

Sollte mal CH dazu kommen, ist DHL m.E. keine Alternative mehr - versicherter Versand beginnt bei €26,90 für ein 5kg Paket. Drüber €34,99. Hermes ginge da mit €17,99 für 2kg. Danach wird es auch dort sauteuer.

Wie gesagt, ich kam letztes Jahr beim Capsamania-Paket bereits auf €8,49 - national.
 

Balkongärtner

Indoor-Experimentierer
Beiträge
603
Die vorgeschlagene Größen von 10x7cm, 8x12cm (oder ähnlich) sind ein guter Kompromiss:
- Lassen sich auch mit großen Händen ohne Pinzette öffnen,
- die Samen verdecken den Text nicht so schnell,
- ausreichend Platz für den Text auf dem Beipackzettel.

Der Zettel könnte auch rückseitig mit Bemerkungen beschriftet werden. Gestern habe ich bei eBay Tüten mit 10x7cm in der 90µm-Ausführung bestellt, ich lege gerne welche für das Paket bei.

Das Gewicht verteilt sich aktuell auf den Karton mit rund 650g und den Inhalt mit 750g (=~1400g).
Edit: zzgl. der Mappe mit den Listen.

Ich kenne die Pakete der anderen Foren nicht, aber wie sinnvoll sind ~1000 Samentüten? Meine Erwartungshaltung an das Paket war, dass ich mich überraschen lassen wollte und ich gekaufte Samen übrig habe, die ich gerne beisteuere. Überraschung gelungen, vielen Dank an den Organisator und alle Spender! :)
Für die Überraschung täten es auch wesentlich weniger Tüten, dafür lieber sinnvoll beschriftet. Natürlich möchte jeder etwas dazu beitragen, aber was bringt es, die fünfte oder zehnte Tüte Jalapeños beizulegen, wenn die Samen nicht neuer sind oder sogar verhütet gewonnen bzw. gekauft wurden? Oder wie seht Ihr das?
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.154
Ich schaue mir das Paket an wenn es zurück kommt und gleiche die Liste mit dem Inhalt ab. Dann können wir auf Basis der Liste über einen Serienbrief einen Etikettendruck machen, egal ob die auf Tüten geklebt oder in die Tütchen eingelegt werden. Beim nächsten Durchgang des Pakets legen wir dann noch Tütchen und leere Etiketten in passender Größe bei.
 

Balkongärtner

Indoor-Experimentierer
Beiträge
603
Hast Du was dagegen, wenn ich Dein Logo im Hintergrund in das Etikett einfüge?

1.jpg


Neue Version, mit anderem Programm erstellt. Openoffice hat permanent die Formatierung zerschossen und Gruppieren war nicht möglich. Ist noch etwas kleiner als das erste, passt gefaltet auch in kleine Tüten. Ausgedruckt (grau, Farbe) stört die Grafik den Text nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.154
Ich denke, ein Logo ohne den Text Chili-Pepper.de wäre besser. Kann ich nachher zur Verfügung stellen.
 

Papadopulus

Chilosoph
Chilihead
Beiträge
3.074
Schärfe 0 gibt es in meiner Küche nicht 😁
geht aber schon um die Beschriftung von Saatgut-Tütchen?:cool:
oder?

Alles nicht böse gemeint, natürlich... nur bisken necken :)

Viele sind ja mittlerweile auf "Geschmack" fokusiert und nicht auf Schärfe und die übriggebliebenen Schärfe-Fans jagen den Extremen nach...
also beides Null und 10+++ ist schon angebracht, mit dem Totenschädel kann man leben, aber "nix" fehlt schon.
 

Balkongärtner

Indoor-Experimentierer
Beiträge
603
Habs gestern noch ergänzt, guter Einwand, ich warte ja auf Vorschläge. ;)

Ist zwar jetzt recht eng geworden, aber einen Farbpunkt (Marker oder so) in die Felder zu setzen, springt einem eher ins Auge als ein Kreuz. Die Paprika im Feld 0 erkennt man leider nur im Farbausdruck. Kann die Symbole auch durch 0 bzw. + ersetzen. Das Logo hat 40% Transparenz (original 100%).

Variante 1:
1.jpg


Variante 2 mit kleinem Logo:
2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Timmey

Bekanntes Mitglied
Chililiebhaber
Beiträge
826
Morgen,
mach zwar nicht am Paket mit, dennoch geb ich meinen Senf dazu.
Ich weiß nicht ob das MHD sinnvoll ist, ist ja eher schwierig dies zu bestimmen/die Samen können ja dennoch gut sein.
Sinnvoller wäre vllt nach X Jahren einen Keimtest durchzuführen und die Keimrate auf dem Zettel zu vermerken, sofern sich der Aufwand überhaupt lohnt.
Ansonnsten ein gute Idee :thumbsup:
 

Balkongärtner

Indoor-Experimentierer
Beiträge
603
Der Hintergedanke war der, wie man gekaufte Samen (Gartencenter) einträgt, da kennt man das Erntejahr nicht, dafür das MHD. Wie wäre ein Feld mit "Kauf-/Erntejahr:"?
 

imuvrini

auf einem guten Wege
Beiträge
490
Also ganz klar:
Ich habe wirklich gr0ße Hände und komme mit den 7x10-Tüten super klar. Zettel soll rein. Man kann den Text durchaus noch etwas reduzieren. Zuviel ist nämlich auch nix.
Je weniger Schrift nötig ist,desto besser, weil sich nicht alle um Leserlichkeit bemühen.
Datum ist sogar sehr wichtig. Klar können alte Samen noch keimen, das sollte aber jeder selbst prüfen, wer mag.

Ich fände die Zahl "Null" besser als das Paprikasymbol. Ist verständlicher. Totenkopf oder ein "+" ist gut.
Logo: Nicht im Hintergrund, weil man sonst die Kopien schlechter machen kann.

Ansonsten: Danke @Balkongärtner !!!
 

Balkongärtner

Indoor-Experimentierer
Beiträge
603
...
Sinnvoller wäre vllt nach X Jahren einen Keimtest durchzuführen und die Keimrate auf dem Zettel zu vermerken, sofern sich der Aufwand überhaupt lohnt.
Ansonnsten ein gute Idee :thumbsup:
Dafür ist das Paket viel zu umfangreich und teilweise für einen Test zu wenig Saatgut vorhanden. Wie gesagt, lieber Klasse statt Masse beisteuern und Tüten nach X Jahren aussortieren, wenn mehrfach vorhanden.
 

Balkongärtner

Indoor-Experimentierer
Beiträge
603
Also ganz klar:
Ich habe wirklich gr0ße Hände und komme mit den 7x10-Tüten super klar. Zettel soll rein. Man kann den Text durchaus noch etwas reduzieren. Zuviel ist nämlich auch nix.
Je weniger Schrift nötig ist,desto besser, weil sich nicht alle um Leserlichkeit bemühen.
Datum ist sogar sehr wichtig. Klar können alte Samen noch keimen, das sollte aber jeder selbst prüfen, wer mag.

Ich fände die Zahl "Null" besser als das Paprikasymbol. Ist verständlicher. Totenkopf oder ein "+" ist gut.
Logo: Nicht im Hintergrund, weil man sonst die Kopien schlechter machen kann.

Ansonsten: Danke @Balkongärtner !!!
Habe ich so umgesetzt. Die Schrift habe ich von 6 auf 7pkt vergrößert, da das MHD-Feld weg ist. War schon grenzwertig klein. Von mir aus kann auch das Wort "Schärfe:" weg.

Hier geht es weiter: https://chili-pepper.de/threads/etikett-fuer-samentueten.1817/
 

Balkongärtner

Indoor-Experimentierer
Beiträge
603
@mph
Die bestellten Samentüten sind da, das Paket geht Mittwoch Abend oder Donnerstag Vormittag zurück an mph. Entnommen habe ich ein paar Körnchen, dazu kommen:

- Diverse Chili-Sorten, nur aus Shops.
- Einige Tüten Kräuter-, Tomatensamen etc., Packungen teilweise noch nicht geöffnet.
- Ca. 150 stabile Samentüten 70x100mm.
- Ein Beutel mit 150 Etiketten zum Beschriften, auf Papier mit 160g/m² gedruckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Balkongärtner

Indoor-Experimentierer
Beiträge
603
Ideal wäre, wenn man unter 2kg bliebe - bei DHL € 4,99 bei Onlinekauf. Bis 5kg €5,99 - wäre auch noch ok - national. Darüber wird es schon happig mit momentan €8,49. Bei Österreich kommt man bei 2kg auf €13,99, 5kg auf €15,99 und darüber €20,99. Keine Ahnung was der Rückversand aus A kostet.
Ich wollte gerade die Versandmarke von DHL drucken. Leider ist ein Versand bis 2kg wegen der Abmessung des Pakets nicht möglich. Dann ist noch Luft nach oben für das Paketgewicht und noch mehr Samen. :)

dhl.png


@mph
Die aktuelle Box ist randvoll. Falls Du eine größere Styroporbox auf den Weg schicken willst (so ähnlich wie diese https://www.bauhaus.info/thermoboxen/thermobox/p/23083743), kann ich die eventuell diese Woche noch bekommen und das aktuelle Paket in die große Box legen (falls es passt) oder umpacken. Dann würde ich das Paket frühestens kommenden Montag verschicken können.
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.154
Lass das mit der Box. Die vorhandene muss ausreichen.
 
AfB Refurbished IT Chili-Shop24
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten