mph Saison 2019

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.139
Nein, es liegt eher an irgendwelchen Viren.
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.139
Momentan gefallen mir die beiden Pflanzen im Chilihaus gar nicht. Gestern habe ich mir sogar überlegt, dass ich sie entsorgen und durch neue Pflanzen ersetzen könnte, da eine Trinidad Hornet ausreichen würde und ich ganzjährig noch zwei weitere Sorten anbauen könnte. Dann habe ich aber gesehen, dass die eine Pflanze mittlerweile fast 4,5 Jahre alt und die andere über 3 Jahre alt ist. Also versuche ich lieber, dass sie wieder so schön werden wie Anfang des Jahres.

Nach dem letzten Rückschnitt war die Luftfeuchtigkeit im Chilihaus deutlich geringer als sonst. Das war ideal für Thripse, um sich gut zu vermehren. Die waren draußen in diesem Jahr hier überall und haben sich auf dem windigen Balkon glücklicherweise kaum bemerkbar gemacht. Die Thripse habe ich aber sicher wieder von draußen eingeschleppt.

Viele beschädigte Blätter sind nun ab. Ich habe leider zu lange gewartet und bis die Chilis reif waren und hätte besser schon früher den Befall mit einem milden Mittel mit kurzer Wartezeit bekämpfen sollen. Jetzt wo die Früchte ab sind, behandele ich sie aber definitiv gegen die Schädlinge. Wenn die Pflanzen wieder zulegen, steigt auch wieder die Luftfeuchtigkeit im Chilihaus, was bei verschiedenen Schädlingen die Vermehrung bremst. Bei hoher Luftfeuchtigkeit im Chilihaus hatte ich zwar auch schon Schädlinge an den Pflanzen, aber der Befall blieb meistens relativ klein.

 

Talismann

Hydroponic Addicted
Chilihead
Beiträge
543
Ich drücke alle Daumen dass die wieder kommen, tolle Exemplare. Hab ja im Keller auch gerade Läuseplage und gerade alles entfernt. Da auch alles voll hängt bin ich, genau wie du, nicht gewillt da jetzt die Keule rauszuholen.
Willst du noch mal zurückschneiden?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.139

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.139
Trotz des trüben Regenwetters waren es heute immerhin 14°C im Gewächshaus.


Insgesamt stehen die meisten Pflanzen trotz der kühlen Nächte immer noch gut da.


Die King of the North und die Le Petite Marseillais setzten in den letzten zwei Wochen wieder neue Früchte an. Die Früchte werden sicher nicht mehr reif und dann später einfach grün geerntet und verarbeitet.




Die Cabe Gondol hängt voll mit unreifen Früchten. Sie ist einfach über eine Ramiro drüber gewachsen.


Die Cabe Gondol lasse ich zum Test mal so lange im Gewächshaus stehen wie es geht. Jetzt, wo andere anfangen die Pflanzen wegzuräumen, habe ich mal wieder Äste der Rocoto hochgebunden. Deshalb hängen die Blätter auch in die falsche Richtung.


Die beiden Trinidad Hornet leben auch noch. Sie scheinen mit den kühlen Temperaturen aber schlechter klar zu kommen als die Rocoto und die Annuum.


Die Vicentes Annuum schwächelt auch etwas. Sie war dieses Jahr spät mit den Früchten dran.


Ganz schlecht bekommen den Brasilianern die kühlen Nächte und trüben Tage. Bei den milden C. chinense Salvador de Bahia ist Herbst, und es fallen die Blätter. Diese Pflanzen habe ich heute komplett abgeerntet. Vieles grün. Aber die Früchte sind auch grün als Bratpaprika zu gebrauchen. Daher ist das nicht weiter schlimm.


Bei einer der Ramiros musste ich ein paar Astspitzen und unreife Früchte entfernen. Sie waren faul und mit einem Grauschimmel überzogen.



Die automatische Bewässerung wurde heute auch weiter herunter gefahren. Jetzt bei dem kühlen Wetter brauchen die Pflanzen nicht mehr so viel Wasser. Ein bisschen etwas wurde geerntet aber nur so viel wie wir die nächsten Tage verbrauchen. Nächstes Wochenende geht es weiter mit Ernte.

 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.139
Auf dem Balkon habe ich heute das Saisonende eingeleitet und alle Pflanzen abgeerntet und abgeschnitten. Jetzt stehen nur noch die Töpfe mit der Erde und ein Topf mit Rosmarin da. Die Erde wird die nächsten Tage auch noch entsorgt. Nächste Saison sind auf dem Balkon nur noch wenige Projektpflanzen wie 4 Fatalii und 1 Golden Limon geplant. Drei, evtl. vier Pflanzen gibt es im Chilihaus. Alle weiteren Pflanzen kommen ins Gewächshaus auch wenn ich dahin immer weit zu fahren habe.
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.139
Ich brauche für meine Fleischkäse immer wieder Pulver aus geräucherten Rocotos. Daher ist das nicht so tragisch, auch wenn reife Rocotos dafür besser sind.
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Chilihead
Beiträge
3.016
Wahrscheinlich gibt es dieses Jahr viel Pulver aus geräucherten, unreifen Rocotos.

Ich habe am Freitag 3 Schüssel voll unreife Rocotos geerntet. Nächstes WE werde ich dann zum ersten Mal räuchern. Mal schauen ob ich das hinbekomme
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.139
Im Gewächshaus ist nun auch alles weggeräumt bis auf die Rocoto Cabe Gondol und den Rosmarinbusch. 1,5 Putzeimer Früchte waren noch dran. In Kürze statte ich die zweite Seite noch mit einem Hochbeet aus. Im Chilihaus in der Küche geht es noch weiter.
 

Sonix

Anuumsen-Bekenner
Chilihead
Beiträge
352
Schneidest Du den Rosmarin zurück und falls ja, was machst Du mit den Mengen dann?
 

mph

Chili-Pepper.de
Chilihead
Administrator
Beiträge
12.139
Weiß ich noch nicht genau. Ich komme erst in zwei Wochen wieder ins Gewächshaus. Falls ich den Rosmarin dann zurück schneide wird ein Teil davon getrocknet. Um alles zu trocknen ist die Menge wahrscheinlich schon zu viel. Das reicht für Jahre, aber das Jahr über verwende ich lieber frische Rosmarinäste. Meistens habe ich den Rosmarin erst im Frühjahr gestutzt.
 
Gustini.de OTTO
(Werbung, Affiliate-Links)
Oben Unten