Atze 2020

Atze

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
359
Kannst du eigentlich einen Unterschied bei der Beleuchtung zwischen den Rot / Blau und den warmweißen - m30 ? - erkennen?
Hi Marcel - hier die Fotos.
Einmal Köpük
und einmal El Jefe.
Jeweils links M30, die rechten Roleadro. Immer genau gleiche Bedingungen, Topfgröße, Erde, Dünger, Wasser, Temperatur.
Aber nur bei diesen beiden Sorten. Sind die einzigen Annuum unter Roleadro. Bei Chinensen, Rocoten und Baccaten ist kein Unterschied auszumachen.
 

Lemon Dropper

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
1.401
Gleiches bei mir . Unter der Sanlight hatten die Annuums deutlich dünnere Stängel im Vergleich zu anderen Lampen.
Eingerollte Blätter hatten sie allerdings überall. Scheint an der Luftfeuchtigkeit zu liegen .
 

Atze

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
359
Hi ihr Lieben, die Rocoten sind durch, jetzt folgen die Chinensen. Fangen wir mal ganz langsam an.
Ganz wichtig für mich. Aribibi Alfredo Rojo. Das Aroma schlechthin.
Eine Mutation daraus, super lecker, leichter zu verarbeiten und auch gutes Aroma: Aribibi Gelb.
Fatalii White. Zum Kochen oder als Pulver eine feine Sache.
Fatalii. Von SLP. Keine Ahnung. Schauen wir mal.
Ein Traum von Ertrag und sie schmeckt auch noch. Pimenta Puma.
Zuletzt die Scotch Bonnet MOA. Für mich auch eine freudige Erwartung, Saatgut von SLP.
Bis zum nächsten.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
7.613
Fatalii sind toll. Die haben ein schön fruchtig-starkes Aroma und eine gut zulangende Schärfe. Zumindest sollten sie so sein.
 

Atze

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
359
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 Stückchen Ingwer
600 ml Mango aus der Dose (mit Saft)
820 ml Pfirsich aus der Dose (mit Saft)
10 Sugar Bird (140gr)
1 EL Salz
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Koriander
100 gr Rohrzucker
200 ml Apfelessig
1 Apfel

alles kleinschneiden, 20 Min köcheln, Pürieren, durch ein Sieb streichen.

Hi Marcel @Happystone - ich hoffe, ich habe das richtige Rezept getroffen.
 

Happystone

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
382
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 Stückchen Ingwer
600 ml Mango aus der Dose (mit Saft)
820 ml Pfirsich aus der Dose (mit Saft)
10 Sugar Bird (140gr)
1 EL Salz
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Koriander
100 gr Rohrzucker
200 ml Apfelessig
1 Apfel

alles kleinschneiden, 20 Min köcheln, Pürieren, durch ein Sieb streichen.
Hi Marcel @Happystone - ich hoffe, ich habe das richtige Rezept getroffen.

Danke Schnucki... 😘
Hat uns heute den Abend sehr versüßt und gegen die berühmte Lemon Drop Salsa im direkten Vergleich haushoch gewonnen! 👍
 

Atze

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
359
Weiter geht es mit den Chinensen.
7 Pot Congo Chocolate. Freue ich mich doll drauf, weil: kenne ich nicht.
Die hübsche Aribibi Lachs aus dem Saatgut von Josch @Papadopulus .
Fatalii Red, auch neu für mich.
Golden Limon Monster F7, Projektpflanze aus Hot Pain, mit der F4 habe ich damals dank Josch begonnen.
Die Monster Flauschfire F4, wieder ein Projekt aus Hot Pain.
Und die PdN X, vermutlich entstanden aus einer Kreuzung der PdN X Murupi Amarela auch aus dem HP Forum.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Chilihead
Administrator
Beiträge
7.613
Bei der 7 Pot Congo Chocolate kannst du dich auf intensives Aroma ähnlich der Trinidad Douglah aber stärker einstellen. Die Schärfe kommt gefühlt einer Carolina Reaper recht nahe. So war es zumindest bei den Früchten aus unserem Gewächshaus.
 

Atze

Bekanntes Mitglied
Chilihead
Beiträge
359
Hi Josch - die bekommen 1,5 gr/ Liter Hahaphos einmal pro Woche, gut gegossen. Die Lichtverhältnisse durch Roleadro und M30 sind für Fotos nicht gut, die Pflanzen sind aber unterschiedlich grün. Die Aribibis deutlich heller wie die anderen, bei gleicher Behandlung.
 
Oben Unten